Farbeimer und Farbpinsel, magenta

Neuanstrich?!
– Das neue Pfarrbriefmagazin

Glauben Sie auch, dass Ihr Pfarrbrief reif ist für einen Tapetenwechsel? Dass er es verdient hat, sich zum Pfarrmagazin weiterzuentwickeln? Dass Ihre Leser ein spannend aufgemachtes Heft erwarten, welches sie gerne zur Hand nehmen?

Dann ist unser neues Pfarrbriefmagazin genau das richtige für Sie! Auf 80 Seiten enthält es zahlreiche Tipps und Ideen, wie Sie Ihren Pfarrbrief journalistisch und gestalterisch voranbringen. In verständlicher Sprache und praxisnah führt Sie das Heft durch zehn Kapitel, die jeweils angereichert sind mit Beispielen und Anregungen aus der Praxis.

Das neue Pfarrbriefmagazin ist erhältlich bei Ihrem Bistum oder direkt bei uns.

Weitere Infos und Beispielseiten finden Sie hier (bitte klicken).

Pfarrbriefmagazin Titel für Störer

  

Bonusmaterial zum Pfarrbriefmagazin

Diese Seite druckenPDF version
Pfarrbriefmagazin 2018, Titelseite

© Pfarrbriefservice.de / Coverfoto: Christian Lück, die-sehleute.de

„Medienbischof“ Dr. Gebhard Fürst zum neuen Pfarrbriefmagazin auf dem Katholikentag 2018. Das Video entstand am Stand des Bistums Rottenburg-Stuttgart.

Unser beliebtes Pfarrbriefmagazin ist im April 2018 in einer Neuauflage erschienen – überarbeitet, erweitert, aktualisiert.
Ein Magazin, 80 Seiten stark …

  • vollgepackt mit Tipps, Tricks und Trends.
  • angereichert mit vielen Beispielen und Anregungen.
  • in verständlicher Sprache und praxisnah.

 


 
Zum Bestellformular

Über unser Bestellformular können Sie das Pfarrbriefmagazin für sich bestellen. Bitte klicken Sie hier.
 


 

Bonusmaterial

Ergänzend zu den Inhalten des Pfarrbriefmagazins: Bonusmaterial zum Weiterlesen und Vertiefen


Bonusmaterial zum Kapitel „Der Pfarrbrief im Wandel“

S. 9: Liebe Pfarrbriefmacher
Monatsthemen auf Pfarrbriefservice.de

S.9: Liebe Pfarrbriefmacher
Grundlagenpapier „Der Pfarrbrief für den pastoralen Raum“


Bonusmaterial zum Kapitel „Planen, Organisieren, Koordinieren"

S. 11: Workflow - oder Wie das Heft entsteht
Planungshilfe Seitenaufteilung - Ein Hilfswerkzeug zur schnellen Übersicht der Aufteilung der Seiten im Heft.

S. 13: Was steht in einem Redaktionskonzept?
Grundlagenpapier „Pfarrbrief - mehr als nur Informationen" - Eine Handreichung der Publizistischen Kommission der Deutschen Bischofskonferenz, 1995

S. 13: Was steht in einem Redaktionskonzept?
Beispiel für ein Redaktionskonzept - Ein Beitrag auf Pfarrbriefservice.de erläutert anhand eines Beispiels aus der Praxis, warum sich das Arbeiten mit Konzept lohnt: Verbindliche Ziele = klare Struktur“

S. 14: In der Praxis - Ein Pfarrbriefteam
Zeitplanung einer Pfarrbriefredaktion - Mitglieder einer Pfarrbriefredaktion erzählen von ihrem Arbeitsablauf zwischen Redaktionsschluss und Druck einer neuen Pfarrbrief-Ausgabe.

S. 14, 15: In der Praxis - Ein Pfarrbriefteam
Zusammenarbeit im Redaktionsteam - Im Beitrag „Kein Job für Einzelkämpfer“ unseres Werkzeugkoffers Pfarrbrief-Erstellung gibt es Anregungen und Praxistipps für die Zusammenarbeit einer Pfarrbriefredaktion.

[Zur Übersicht]


Bonusmaterial zum Kapitel „Das Sprachpuzzle"

S. 20: Puzzleteil 10
Vorsicht bei „nicht“ und „keine“

S. 20: Puzzleteil 11
Problemfall „wir“

Allgemein: Die Bedeutung der Überschrift
Wir sind Papst, Er geht, In we go

Allgemein: Sieben Argumente für die Zwischenüberschrift
Das „Zwischen“ dazwischen

Allgemein: Die Bedeutung der Bildunterschrift
Ein kleiner Text mit großer Bedeutung

[Zur Übersicht]


Bonusmaterial zum Kapitel „Journalistische Stilformen"

S. 22, 23: Die Nachricht
– ein Praxisbeispiel: „Unterdürrbacher Sternsinger sammeln 4422,00 Euro“

S. 24, 25: Der Magazinbericht
„Wie baut man einen Bericht auf?“ – Ein wenig Theorie zum Magazinbericht.
ein Praxisbeispiel: „Vincent, Max und Tim sind Caspar, Melchior und Balthasar“

S. 26, 27: Die Reportage
– Wie machen es die großen? – Ein Praxisbeispiel: „Die afrikanische Odyssee“ – Reportage über Flüchtlinge (2006)
   Diese Reportage aus dem SPIEGEL, Ausgabe 26/2006, gewann 2007 den 1. Henri Nannen-Preis.
Stichpunkte zu Aufbau und Struktur einer Reportage

S. 33: Mensch-Geschichten
Formulierungstipps für ein Porträt: Wie schreibt man ein Porträt? Hier gibt es einige Tipps und Anregungen.

[Zur Übersicht]


Bonusmaterial zum Kapitel „Die Welt im Sucher - Fotografieren für den Pfarrbrief"

S. 39: Richtig gute Fotos für den Pfarrbrief
Ansprechende Bildmotive finden.
Meist sind gute Bilder vorhanden – entscheidend ist die zündende Idee.

S. 39: Richtig gute Fotos für den Pfarrbrief
Gute Quellen für kostenlose Bilder aus dem Internet
- Was Sie beachten sollten.

S. 39: Richtig gute Fotos für den Pfarrbrief
Texte und Bilder unter freier Lizenz nutzen
- Tipps helfen Fehler vermeiden.

S. 39: Richtig gute Fotos für den Pfarrbrief
Qualitätskriterien für gute Fotos
- Tipps erleichtern die Auswahl von Bildern für den Pfarrbrief.

S. 39: Richtig gute Fotos für den Pfarrbrief
Was macht eine gute Bildberichterstattung aus?
Buchtipp für Pfarrbriefredaktionen

S. 39: Richtig gute Fotos für den Pfarrbrief
Überblick über kostenfreie Bildbearbeitungs-Programme
(externer Link nach computerwoche.de)

[Zur Übersicht]


Bonusmaterial zum Kapitel „Dramaturgie"

S. 47: Den Lesern „Hallo“ sagen: Das Editorial
Weitere Infos zu Spezialseiten im Pfarrbrief sowie zur Zusammenarbeit mit Gestaltern.

[Zur Übersicht]


Bonusmaterial zum Kapitel „Alles was Recht ist"

S. 56: Kostenlose Bilder aus dem Internet
Was Sie beachten sollten.

S. 59: Urheber- und Persönlichkeitsrecht
Das Recht am eigenen Bild
- Was es bei Personenaufnahmen zu beachten gilt.

S. 59: Urheber- und Persönlichkeitsrecht
Recht am eigenen Bild: Neues Formular für die Praxis – es informiert den Fotografierten und sichert die Veröffentlichung rechtlich ab.

S. 59: Urheber- und Persönlichkeitsrecht
Panoramafreiheit - Dürfen Kunstwerke fotografiert und veröffentlicht werden?

S. 60: Grafik: Wegweiser durch das Labyrinth der Bildrechte
Ein Flussdiagramm bietet Orientierung.

S. 60: Datenschutz: Risiko Pfarrbrief?
Tipps für die Information über Jubiläen und Sakramentsspendungen.

S. 61: Wer ist es? - Impressumspflicht
Wer ist Verantwortliche oder Verantwortlicher im Sinne des Presserechts - Welche Aufgaben hat ein V.i.S.d.P.?

S. 61: Wer ist es? - Impressumspflicht
Das Impressum als Herkunftsverzeichnis - Was hat es mit dem „Haftungsausschluss“ auf sich?

Allgemein: Urheberrecht, Datenschutz, Persönlichkeitsrecht, Presserecht
Zu fast allen Fragen gibt es Antworten auf der Übersichtsseite „Antworten auf rechtliche Fragen zur Pfarrbriefarbeit“.

[Zur Übersicht]


Bonusmaterial zum Kapitel „Mach es öffentlich!"

S. 65: Magier der Farben - der Drucker
pfarrbriefservice.de/page/pfarrbriefe-vervielfaeltigen

Anzeigen

GemeindeDruckPortal
einfach. professioneller. Mit wenigen Klicks den Pfarrbrief professionell gestalten und umweltgerecht drucken.
gemeindedruckportal.de

Pfarrbriefe drucken
ob schwarzweiß oder in Farbe, mit einer großen Auswahl an Papiersorten.
pfarrbrief24.de

wo2oder3.de
Finanzierung sichern und gemeinsam Projekte verwirklichen - mit dem christlichen Crowdfunding der Pax-Bank eG
www.wo2oder3.de

Blauer Engel im Pfarrbrief?
Bei uns ohne Antragsverfahren! Sympathische Ausstrahlung bei höchstem Qualitätsniveau und niedrigsten Preisen.
Gemeindebriefdruckerei.de