Diözese Erfurt

Betrachtungen zu den Bildern von Hubertus Bock

von

Christian Bock

[Zu jeder Doppelstation gehören zwei Bibelzitate, die nur in der Download-Datei enthalten sind.]

Erfurter Bischof Neymeyr unterstützt die Aktion #lichtfenster von Bundespräsident Steinmeier

von

Bischof Ulrich Neymeyr, Erfurt

Allenthalben ist vom Corona-Virus die Rede. Niemand kann dem entkommen. Das Virus beherrscht geradezu unser Denken, Fühlen und Handeln. Die dunklen und trüben Tage des Winters erscheinen dadurch noch dunkler und trüber als in den Jahren davor.

Ein Impuls zum Hochfest Verkündigung des Herrn am 25. März

von

Philip Theuermann

In neun Monaten ist Weihnachten! Eine solche Nachricht ruft vermutlich die unterschiedlichsten Reaktionen hervor. Die einen reiben sich verwundert die Augen und blicken ein wenig perplex auf das Kalenderblatt.

Satzweises vom Erfurter Bischof Ulrich Neymeyr (10)

von

Bischof Ulrich Neymeyr

Die im Glaubensbekenntnis der Christen festgehaltene Verantwortlichkeit des Römers Pontius Pilatus für das Todesurteil gegen Jesus Christus hätte verhindern müssen, dass jemals die Schuld am Kreuzestod Jesu den Juden zugeschrieben wird, weder den damals Verantwortlichen des jüdischen Volkes noch

Erfurter Bischof Ulrich Neymeyr fordert Einhaltung der Behörden-Auflagen und Solidarität

von

Bischof Ulrich Neymeyr, Bistum Erfurt

"Es fällt mir als Bischof sehr schwer, diese Sätze zu schreiben. Haben nicht die Bischöfe in Pestzeiten zu Gottesdiensten und Bittprozessionen aufgerufen? Haben wir das Gottvertrauen verloren?"

Wenn eine jüdische Gemeinde eine neue Tora-Rolle erhält

von

Peter Weidemann

Erhält eine jüdische Gemeinde in Deutschland eine neue Tora-Rolle, stammt diese in der Regel aus Israel, wo sie unter Einhaltung vielfältiger ritueller Vorschriften von einem ausgebildeten Schreiber, dem Sofer, angefertigt wird.

Wertvolles Material für den wichtigsten Teil der jüdischen Bibel

von

Peter Weidemann

Die Tora-Rolle enthält den handgeschriebenen Text der Tora, der ersten fünf Bücher der jüdischen Bibel. Sie besteht aus einer langen Bahn von Pergamentseiten, die aneinandergenäht und auf zwei Stäben aufgerollt sind. In den Synagogen-Gottesdiensten wird aus ihr vorgelesen.

Juden gilt die Tora als Richtschnur Gottes für gelingendes Leben

von

Peter Weidemann

Das hebräische Wort Tora bedeutet Lehre, Weisung und Gesetz und bezeichnet die ersten fünf Bücher der hebräischen Bibel. Den gläubigen Juden gilt die Tora als Richtschnur Gottes für gelingendes Leben und darum als wichtigster Teil der Bibel. Die Tora zu leben bedeutet Freude, nicht Last.

Brief von Bischof Ulrich Neymeyr an die katholischen Christen im Bistum Erfurt

von

Bischof Ulrich Neymeyr, Erfurt

Meine lieben Schwestern und Brüder im Herrn,

Stellungnahme des Erfurter Bischofs zur Veröffentlichung der Studie „Sexueller Missbrauch an Minderjährigen durch katholische Priester, Diakone und männliche Ordensangehörige im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz"

von

Bischof Ulrich Neymeyr, Erfurt

Die Ergebnisse der von der Deutschen Bischofskonferenz in Auftrag gegebenen Studie über den sexuellen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen in der Katholischen Kirche in Deutschland haben bei mir erneut große Betroffenheit ausgelöst.

Kontakt

Diözese Erfurt

Pressestelle Bistum Erfurt
Postfach 80 06 62
99032 Erfurt

Telefon 0361 6572–216