Arme Ritter für die Kinderseite

Ein leckeres Rezept, um restliche Lebensmittel zu verwerten

von Ronja Goj am 11/02/2019 - 05:00  

Arme Ritter: Ein Rezept, um Lebensmittelreste zu verwerten.

Sonntagmittag. Brotkorb auf. Ein paar restliche Scheiben Weißbrot. Leicht angetrocknet. Im Kühlschrank: Gähnende Leere. Nichts, außer ein paar Eiern. Einem kleinen Batzen Butter. Und einem letzten Schwups Milch. Na wunderbar. Und was gibt es heute zum Mittagessen? Die Läden haben geschlossen.

Arme Ritter! Denn aus diesen Resten lässt sich ein hervorragendes Essen zaubern. Weißbrotscheiben, getunkt in süße Eier-Milch-Creme. Fein herausgebraten in geschmolzener Butter. Und sachte bestreut mit Zucker und Zimt. Goldbraun. Zuckersüß. Fluffig und lecker. Ein uraltes Rezept. Das angeblich bis ins 14. Jahrhundert zurückreicht. Das schon die alten Römer gekocht haben sollen. Und das sich perfekt dafür eignet, Lebensmittelreste zu verwerten.

Konfrontieren Sie Kinder in Ihrem Pfarrbrief mit dem Thema „Lebensmittelverschwendung“. Machen Sie darauf aufmerksam, dass es nicht notwendig ist, Essensreste wegzuwerfen. Sondern, dass leckere Rezepte dabei helfen, Lebensmittelreste zu verwerten.

Abdruckbedingungen

Die Materialien dürfen im Bereich der Pfarrbrief- und Öffentlichkeitsarbeit inklusive Website von Pfarrgemeinden und kirchlichen Einrichtungen kostenfrei und unter Angabe von Autor, Don Bosco Medien GmbH, www.spatz-heft.de und der Quelle Pfarrbriefservice.de genutzt werden.

    Bilder

    Luftig und lecker

    von

    www.spatz-heft.de, Text: Annegret Gerleit, Don Bosco Medien GmbH

    Zutaten:

    2 Eier
    3 TL Zucker
    1 TL Vanillezucker
    1 kleine Prise Salz
    200 ml Milch
    2 Scheiben altes Kastenweißbrot
    oder 2 aufgeschnittene alte Brötchen

    Zum Servieren:

    3 EL Zucker
    1 TL Zimt
    Kompott

    Luftig und lecker

    von

    www.spatzheft.de, Text: Annegret Gerleit, Illustrationen: Liliane Oser, Don Bosco Medien GmbH

    Diese Seite teilen