www.olaf-schwantes.de
29.06.2020 - 05:55

Jetzt geht es darum, eine gemeinsame Liste mit den Dingen zusammen zu stellen, die du oder ihr gerne miteinander machen möchtet. Unterteilt dieses danach, was jede/r für sich tun will, was als Paar und was als Familie, wenn ihr Kinder habt.

10 konkrete Ideen als Inspiration

1. Zeit für die Selbstreflexion:

  • Wo stehe ich gerade in meinem Leben, wo will ich hin?
  • Wie glücklich & zufrieden bin ich mit meiner Beziehung? Wofür bin ich dankbar?
  • Wo wünsche ich mir Veränderung? Und welche konkret?
  • Was möchte ich noch gerne gemeinsam mit meiner Partnerin, meinem Partner erleben?

2. Zeit für gemeinsame Gespräche:

Über die Erkenntnisse aus der Selbstreflexion oder jedes andere Thema, was gerade für dich oder euch wichtig ist. Versucht dabei so konkret wie möglich zu werden und begrenzt die Zeit, damit ihr euch nicht zerfranst.

3. Kurzreflexion als Paar aber auch Familie:

Was beschäftigt jeden gerade am meisten? Was wünscht und benötigt jede/r gerade? Maximal 15 Minuten, mehr muss es nicht sein.

4. Spaß miteinander haben, macht was Spielerisches oder Verrücktes:

Probiert als Paar Neues in eurer Sexualität aus, indem ihr euch zum Beispiel ausgiebig Zeit nehmt, die Körper neu entdeckt, euch massiert oder lest euch gegenseitig aus euren Lieblingsbüchern vor.

5. Holt die Spiele raus:

Gerade, wenn ihr Kinder habt, können Gesellschaftsspiele eine gute Alternative sein.

6. Legt einen Filmtag ein:

Schaut nicht das, was gerade im Fernsehen läuft. Vor allem nicht (die ganze Zeit) die Nachrichten. Welchen Film oder welche Serie wolltet ihr schon immer sehen? Oder habt ihr einen Film im Kino verpasst?

7. Genießt die Zeit zu Zweit:

Macht gemeinsame Spaziergänge. Nehmt euch eine Picknickdecke und sucht euch einen Platz für euch alleine mit etwas leckerem zu Essen.

8. Sind die Fenster trüb zu Hause?

Ihr könnt den Frühjahrsputz vorziehen und so für einen klaren Durchblick sorgen, indem ihr die Fenster putzt und euer Zuhause reinigt.

9. Holt die Fotos raus und sortiert sie:

Das geht sowohl mit den elektronischen Versionen als auch mit all den Papierfotos. Wollt ihr diese noch einkleben? Welche können weg? Nehmt euch Zeit für Dinge, die lange liegengeblieben sind.

10. Plant Projekte rund um euer Zuhause:

Wie wollt ihr den Balkon oder Garten gestalten? Wo müsste mal wieder ausgemistet werden und wo wäre mal wieder eine Renovierung angesagt. Wenn ihr alles zu Hause habt, was ihr dafür benötigt: Macht einen konkreten Plan und los geht es. Kinder kann man übrigens meist gut mit einplanen. So wird es eine Familienaktion, die verbindet.

www.olaf-schwantes.de, In: Pfarrbriefservice.de

Weitere Materialien: 

© Olaf Schwantes

© Olaf Schwantes

Anzeigen

Pfarrbriefmagazin 2018
Unser beliebtes Pfarrbriefmagazin ist 2018 in einer Neuauflage erschienen: überarbeitet, erweitert, aktualisiert.
Zur Bestellseite

Blauer Engel im Pfarrbrief?
Bei uns ohne Antragsverfahren! Sympathische Ausstrahlung bei höchstem Qualitätsniveau und niedrigsten Preisen.
Gemeindebriefdruckerei.de

wo2oder3.de
Finanzierung sichern und gemeinsam Projekte verwirklichen - mit dem christlichen Crowdfunding der Pax-Bank eG
www.wo2oder3.de

Wir drucken Ihren Pfarrbrief schnell, günstig, hochwertig
und sind persönlich für Sie da:
09364/81 73 0 oder
www.rainbowprint.de

Download:

Zum Aktivieren der Download-Schaltfläche lesen und bestätigen Sie bitte zuerst unsere Nutzungsbedingungen! 2. Datei herunterladen

Dateiformat: MS Word Document (.doc)
Dateigröße: 28,0 kB

Beispiel für den Urhebernachweis, den Sie führen müssen, wenn Sie den Text nutzen

Text: www.olaf-schwantes.de
In: Pfarrbriefservice.de