Das kannst du tun

Ob gewollt oder ungewollt, wir alle handeln im Alltag rassistisch. Dies bei anderen – und vor allem bei uns selbst – zu erkennen, ist aber gar nicht so einfach. Hier sind sieben Schritte, wie weiße Menschen gegen Rassismus vorgehen können:

Informier dich.
Zum Beispiel online, bei Selbstorganisationen Schwarzer Menschen und People of Color. Mach dich schlau über ihre Arbeit gegen Rassismus. Abonniere ihre Publikationen und verfolge ihre Postings, Blogs, Artikel und Kommentare in deinen sozialen Medien.

Erkenne deine Privilegien.
Nutze deine Stimme gegen Rassismus dort, wo du als weißer Mensch von Rassismus profitierst. Gegenüber anderen weißen Menschen und dort, wo Menschen of Color diskriminiert werden, abwesend sind oder weniger Mitsprache haben.

Hör zu.
Hör zu, wenn Schwarze Menschen und People of Color sprechen. Halte deine persönliche Meinung zurück und mach dir bewusst, dass du vieles über Rassismuserfahrungen nicht wissen kannst, weil du sie selbst nicht machst. Und egal, wie unbequem es sich für dich anhören mag: Erkenne die Erfahrungen Betroffener an und glaube ihnen.

Benenne Rassismus.
Benenne Rassismus, wenn du Rassismus erkennst. Und trag so dazu bei, Rassismus sichtbar zu machen und dein Umfeld zu sensibilisieren.

Misch dich ein.
Misch dich ein, widersprich und interveniere bei rassistischer Ausgrenzung und Gewalt und fordere Konsequenzen ein. Bring dich aber nicht selbst in Gefahr.

Sprich nicht für andere.
Sprich nicht für andere, sondern mit ihnen. Frag Schwarze Menschen und Menschen of Color, wie du sie am besten unterstützen kannst. Denn für den Ausdruck deiner Solidarität gibt es kein Patentrezept.

Bleib dran.
Akzeptiere, dass du Fehler machst, und versuche, daraus zu lernen. Betrachte deinen Einsatz gegen Rassismus als aktiven Lernprozess und als Chance, dich und dein Umfeld zu verändern.

Quelle: Broschüre „Wir nehmen Rassismus persönlich“, Amnesty International, 2016, www.amnesty.de/gegen-rassismus, In: Pfarrbriefservice.de

Verknüpft mit:
Das Schwerpunktthema für Februar 2022

Fileinfo:
File extension: .rtf
File size: 0,01 MB

You may NOT use this on social media platforms, i.e Facebook

Example of the copyright notice that you must provide when you use the text

Text: Broschüre „Wir nehmen Rassismus persönlich“, Amnesty International, 2016, www.amnesty.de/gegen-rassismus
In: Pfarrbriefservice.de