Anleitung: Kerrin Gabriel, Text: Ronja Goj
19.02.2019 - 05:55

1. Schritt
Du brauchst für die Serviettenblumen eine Schere, einen weißen, dünnen Wollfaden und Servietten in der Farbe deiner Wahl. Lege alles bereit.

2. Schritt
Nimm die Serviette und falte sie einmal auf. Die Serviette sieht nun aus wie ein Rechteck. Platziere die Serviette so, dass die kurze Seite direkt vor dir liegt. Die lange Seite der Serviette zeigt von dir weg.

3. Schritt
Falte einen circa 1 Zentimeter breiten Streifen der kurzen Seite nach oben um. Drehe die Serviette auf „den Kopf“, sodass der umgefaltete Streifen die Tischplatte berührt. Falte nun wieder einen circa 1 Zentimeter breiten Streifen nach oben um. Wiederhole diesen Vorgang, bis du die ganze Serviette nach diesem Muster gefaltet hast. Am Ende sieht deine Serviette aus wie eine Ziehharmonika.

4. Schritt
Vor dir liegt jetzt ein schmaler, hoher, circa 1 Zentimeter breiter Serviettenstreifen. Drücke die Hälfte davon mit deiner Handfläche platt.

5. Schritt
Nimm den weißen, dünnen Wollfaden. Suche die Mitte des Serviettenstreifens, wickle den weißen Wollfaden darum und mache sachte einen Knoten.

6. Schritt
Nun sieht dein Serviettenstreifen aus wie ein Schmetterling mit Flügeln.

7. Schritt
Drücke deinen Schmetterling platt. So, dass wieder der Serviettenstreifen vor dir liegt. Nimm die Schere. Setze sie kurz vor dem Ende des Serviettenstreifens an der rechten Seite an und schneide schräg nach links oben. Das Stückchen, das du abgeschnitten hast, sieht aus, wie ein Dreieck.

8. Schritt
Wiederhole den Vorgang auf der linken Seite. Setze die Schere links, etwas vor dem Ende des Serviettenstreifens an und schneide schräg nach rechts oben. Nun hat dein Serviettenstreifen eine Spitze. Drehe den Serviettenstreifen um. An dieser Seite ist die Kante noch gerade. Wiederhole daher Schritt 8 und Schritt 9. Wenn du deinen Serviettenstreifen jetzt anschaust, sieht er aus, wie ein Buntstift, der von beiden Seiten mit einem Spitzer angespitzt wurde.

9. Schritt
Falte den plattgedrückten Serviettenstreifen auf, so, dass er wieder aussieht wie ein Schmetterling.

10. Schritt
Stelle den Schmetterling aufrecht auf die Spitze seiner Flügel und ziehe die einzelnen Serviettenschichten der Schmetterlingsflügel auf.

11. Schritt
Wiederhole den Vorgang so oft, bis du alle Serviettenschichten voneinander getrennt hast.

12. Schritt
Du hast es geschafft! Deine Serviettenblume ist fertig.

13. Schritt
Du kannst deine Serviettenblume zum Beispiel auf einen Teller legen und den Küchentisch damit dekorieren. 

Anleitung: Kerrin Gabriel, Text: Ronja Goj, In: Pfarrbriefservice.de

Weitere Materialien: 

Anzeigen

Jugendarbeit aktiv gestalten
Unsere Materialien für die Praxis unterstützen Sie dabei!

www.landjugendshop.de

Hier könnte Ihre Werbung stehen
Ihre Anzeige erscheint auf der Startseite sowie auf 25.000 Folge-/Unterseiten.
Mehr Infos

Bank für Kirche und Caritas
Die Bank von Mensch zu Mensch. Partner für kirchlich-caritative Einrichtungen.
bkc-paderborn.de

Adobe Software für Kirchen
Kirchengemeinden erhalten InDesign, Photoshop u. Co. zu deutlich reduzierten Preisen.
basis1.com

Download:

Zum Aktivieren der Download-Schaltfläche lesen und bestätigen Sie bitte zuerst unsere Nutzungsbedingungen! 2. Datei herunterladen

Dateiformat: MS Word Document (.doc)
Dateigröße: 28,0 kB

Beispiel für den Urhebernachweis, den Sie führen müssen, wenn Sie den Text nutzen

Text: Anleitung: Kerrin Gabriel, Text: Ronja Goj
In: Pfarrbriefservice.de