Wie Erfindungen die Welt verändern

Für die Kinderseite

von Ronja Goj am 08/11/2020 - 04:00  

„ALLES ist irgendwann von jemandem erfunden, alles von Menschen Gemachte", erzählt Erfinderberater Gerhard Muthenthaler im Interview.

„Wer hat´s erfunden?“, fragt der Mann im Werbespot auf Schweizerdeutsch. Grimmiger Blick, blonde Haare, grauer maßgeschneiderter Anzug, rote Krawatte. Die packt er am breiten Ende, wendet sie und hält sie den Übeltätern demonstrativ unter die Nase. Auf der Rückseite ist ein weißes Kreuz zu sehen – die Flagge der Schweiz.

Erfindungen. Sie verändern das Leben. Erleichtern, verbessern es. Oder verschlimmern es. Viele interessante Erfindungen stammen aus Deutschland. Da ist zum Beispiel Johannes Gutenberg, der den Buchdruck erfindet. Heinrich Göbel, der die Glühbirne entwickelt. Levi Strauss, der die Jeans designed. Oder Conrad Röntgen, der die Röntgenstrahlen entdeckt.

Am 9. November ist der Tag des Erfinders. Nutzen Sie dieses Datum und machen Sie „Erfindungen“ zum Thema auf Ihrer Kinderseite im Pfarrbrief. Unter dem Reiter „Texte“ finden Sie den Beitrag „Erfindungen – der Natur abgeschaut“. Mit vielen spannenden Erfindungen, die ursprünglich aus der Natur stammen. Im Interview „Erfinder sind viel wichtiger als Könige oder Krieger, denen man Denkmäler gebaut hat!“ lässt Erfinderberater Gerhard Muthenthaler die Kinder hinter die Kulissen seiner Arbeit spitzen.

Abdruckbedingungen

Die Materialien stehen weiter unten zum Herunterladen bereit und dürfen mit freundlicher Genehmigung der katholischen Kinderzeitschrift Regenbogen der österreichischen Diözese Gurk – Kärnten im Bereich der Pfarrbrief- und Öffentlichkeitsarbeit inklusive Website von Pfarrgemeinden und kirchlichen Einrichtungen kostenfrei und unter Angabe des Urhebers und der Quelle Pfarrbriefservice.de genutzt werden.

Die Kinderzeitschrift Regenbogen

Die katholische Kinderzeitschrift Regenbogen wird herausgegeben vom Bischöflichen Seelsorgeamt der katholischen Kirche Kärntens. Sie möchte auf ansprechende und zeitgemäße Art und Weise Kinder von 8 bis 12 Jahren zum Glauben einladen. Sie erscheint 15 mal im Jahr und kann im Abonnement bezogen werden. Außerdem produziert die Kinderzeitschrift Regenbogen weitere Medien, die Religionslehrerinnen und Religionslehrer, pastorale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Eltern in der religiösen und ethischen Erziehung der Kinder unterstützen. Mehr Informationen unter www.kinder-regenbogen.at.

Bilder
von

Katholische Kinderzeitschrift Regenbogen

Feuer, Glühbirne, Glas, Werkzeuge, Buchdruck, Flugzeuge, Medikamente, Impfstoffe, Telefon. Das sind nur neun von Millionen großer Erfindungen GEIST-reicher Menschen, die mit ihren Ideen die Welt verändert haben. Die größte aller Erfindungen aber ist wohl die Natur.

von

Katholische Kinderzeitschrift Regenbogen

Gerhard Muthenthaler ist seit 20 Jahren Erfinderberater. Er hilft Erfinderinnen und Erfindern auf dem Weg von der geistreichen Idee bis zur fertigen Ware. In seinem Erfinderladen werden die neuen Dinge angeboten und von Kunden ausprobiert.