Selber machen: Flüssiges Biowaschmittel

Ein Rezept

von Ronja Goj am 04/03/2021 - 06:00  

Die KLJB hat ein Rezept für flüssiges Biowaschmittel zum Selbermachen entwickelt. Es ist im neuen Werkbrief „IDEENreich für Nachhaltigkeit – Lesen.Lernen.Leben" abgedruckt.

Waschmittel. Sie machen die Wäsche sauber, rein, frisch, duftend. Aber sie enthalten auch Tenside, Duftstoffe, Bleichmittel, Enthärter, Füllstoffe, Enzyme. Stoffe, die teils kritisch für die Umwelt sind.

Die gefährlichen Inhaltsstoffe der Waschmittel

Da sind zum Beispiel Tenside. Aus ihnen besteht Waschmittel hauptsächlich. Tenside mischen zwei verschiedene Stoffe miteinander, die sich ansonsten nicht miteinander vermengen. Wasser und Fett. Hergestellt werden sie aus Erdöl, Kohle, Palmkernöl, Kokosöl. Einige dieser Tenside bauen sich gut ab, andere schlecht. 2005 hat die EU deshalb ein Gesetz verabschiedet, das vorschreibt, dass Tenside innerhalb von 28 Tagen zerfallen sein müssen.

In Waschmitteln stecken auch Enzyme. Proteine, die Flecken aus der Wäsche herauslösen. Die dafür sorgen, dass sich die Wäsche bei niedrigen Temperaturen gut waschen lässt. Die so dazu beitragen, dass sich wertvolle Energie beim Waschen einsparen lässt. Doch Enzyme können genmanipuliert sein.

Oder Duftstoffe: Sie zaubern einen wohlriechenden Duft in die Wäsche. Aber sie sind oft giftig, lösen Allergien aus und lassen sich schwer abbauen.

Schwer abbaubar sind auch antibakterielle Inhaltsstoffe von Waschmittel. Sogenannte „Biozide“. Sie fressen nicht nur Bakterien in der Wäsche, sondern auch die Bakterien, die in der Kläranlage dafür zuständig sind sie selbst aufzuspalten. Die Biozide überleben. Wenn das aufbereitete Wasser aus der Kläranlage ins natürliche Gewässer zurückfließt, schädigen die Biozide Mikrolebewesen. Und damit Mensch und Umwelt.

Die Rezeptliste der giftigen Inhaltsstoffe in Waschmitteln ist lang. Mikroplastik, das die Gewässer schädigt. Oder Borverbindungen, die im Verdacht stehen, unfruchtbar zu machen. 

Biowaschmittel selber machen

Rund 630.000 Tonnen verbrauchen die Deutschen laut Umweltbundesamt jährlich. Einige sprechen davon, dass die Anzahl jährlich weiter steigt. Darum sollten Waschmittel so umweltverträglich wie möglich sein. Die KLJB hat ein Rezept für flüssiges Biowaschmittel entwickelt und in ihrem neuen Werkbrief „IDEENreich für Nachhaltigkeit – Lesen.Lernen.Leben" abgedruckt. Es lässt sich schnell und einfach selbst herstellen.

Wie das funktioniert, entnehmen Sie den Dokumenten im Downloadbereich, der sich im unteren Bereich dieser Nachricht befindet. Weitere Rezepte finden Sie hier.

    Bilder
    von

    Simone Ebner, aus: IDEENreich für Nachhaltigkeit. Lesen. Lernen. Leben. Werkbrief für die Landjugend © Landesstelle der Katholischen Landjugend Bayerns

    Dazu brauche ich:

    •    2 Liter Wasser aufkochen
    •    30 Gramm geriebene Kernseife
    •    40 Gramm Waschsoda vermengen

    Diese Seite teilen