Markus Tomberg

Jahrgang 68, ist seit 2012 Professor für Religionspädagogik an der Theologischen Fakultät Fulda. Seit mehr als zwanzig Jahren beschäftigt er sich mit Kinder- und Jugendbüchern: beim Vor- und Mitlesen mit seinen Kindern, in wissenschaftlichen Publikationen und in der Jury des Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreises der Deutschen Bischofskonferenz. Und immer noch findet er neue Geschichten, überraschende Ideen, fantastische Gedanken. Einige davon teilt er hier.

Entityreference media

Das Kinderbuch „Die Waldfüchse. Das Geheimnis der Pfadfinder. Band 1"

Eine Rezension

Markus Tomberg

Seit Paulzwei weggezogen ist, steht Paul ohne Freund da. Er ist allein und einsam – und träumt sich gern weit weg aus seinem Leben. Kein Wunder, dass er nach einem Unfall, den er seiner Träumerei zu verdanken hat, im Krankenhaus liegt.

Das Kinderbuch „Das Abrakadabra der Fische“

Eine Rezension von Markus Tomberg

Markus Tomberg

Vonkie verbringt die Maiferien beim Großvater auf dem Polder an der Küste. Weil ihre Eltern Streit haben, ihre Beziehung klären wollen und das Aquarium des Vaters zerbrochen ist. Vonkie darf dort im Gästezimmer wohnen. Das ist ein Dachbodenraum voller Gerümpel und Fotos.

Verknüpft mit:
Jurymitglieder des Katholischen Buchpreises schreiben Rezensionen für Pfarrbriefe
2. Buch aus der Reihe „Kinder- und Jugendbücher entdecken"

Fileinfo:
File extension: .doc
File size: 0,02 MB

You may NOT use this on social media platforms, i.e Facebook

Example of the copyright notice that you must provide when you use the text

Text: Markus Tomberg
In: Pfarrbriefservice.de