KLJB bringt Werkbrief heraus

„IDEENreich für Nachhaltigkeit"

von PM KLJB, Ronja Goj am 04/30/2021 - 06:00  

Das Cover des Werkbriefs „IDEENreich für Nachhaltigkeit".

„Einfach Zero Waste leben“, „Dorfladen unverpackt“, „Minimalistisch leben“. So einige Titel aus dem Werkbrief „IDEENreich für Nachhaltigkeit“ der Katholischen Landjugendbewegung Bayerns (KLJB). 

Er enthält Ideen zum Thema Nachhaltigkeit, positive Beispiele aus dem Alltag, alternative Lebensstil- und Wirtschaftsmodelle, Einschätzungen von Experten und Expertinnen und Methoden für die Jugendarbeit.

Ein Blick in den Inhalt

Das erste Kapitel widmet sich der Nachhaltigkeit im Allgemeinen und liefert unter anderem Informationen zur Begriffsentwicklung. Stellt das Leitprinzip des 21. Jahrhunderts vor. Gibt Tipps, wie es im Kleinen gelingt die Welt zu verändern.

Das Kapitel „Anders wirtschaften“ enthält ein Ressourcenspiel, befasst sich mit der Bioökonomie in Bayern und erklärt den Begriff „Öko-Modellregion“.

Die Autoren des Werkbriefs regen auch zum kritischen Konsumieren an. Fragen nach, was mit dem Plastikmüll passiert und erklären in einem Erfahrungsbericht, wie es gelingt plastikfrei zu leben. Schauen in die Kleiderschränke der Menschen und erklären wie viel virtuelles Wasser in einem T-shirt steckt. Im Gegenzug schlagen sie einfache Alternativen vor, darunter gebrauchte Kleider kaufen, Kleider leihen oder reparieren. Reparieren ist auch Thema eines Artikels, der ein Repair Café vorstellt. 

Eine wichtige Säule im nachhaltigen Leben bildet die nachhaltige Geldanlage. Mächtige Banken gestalten die Welt. Die Anleger entscheiden daher, ob sie ihr Geld in Rüstung, Privatisierung von Wasser und Kinderarbeit stecken. Oder, ob sie nachhaltige und soziale Projekte fördern möchten. 

Mit dem Flugzeug für ein Wochenende zum Shoppen nach London. Ein Kurzurlaub, der die Umwelt immens belastet. Wie es gelingt nachhaltig zu reisen zeigt der Werkbrief. Und stellt für das Leben daheim alternative Wohnformen vor. Darunter das minimalistische Wohnen oder das Leben im neu renovierten Bauernhaus. 

Das letzte Kapitel befasst sich mit erneuerbaren und digitalen Energien. Betrachtet die Digitalisierung als Motor für Nachhaltigkeit, gibt Energiespartipps und fragt nach, wie eine faire Wirtschaft gelingt.

Das Motto: Augen auf – mitdenken – anpacken! 

Dieser Werkbrief soll inspirieren und motivieren, das IDEEN-Reich für Nachhaltigkeit, das in jedem und jeder steckt zu erweitern, zu vertiefen und zu festigen.

Bibliografische Daten
IDEENreich für Nachhaltigkeit
Lesen.Lernen.Leben.
Erscheinungsjahr: 2020
128 Seiten
Art.-Nr. 1020 2002
EUR 9,00 [D]
ISBN: 978-3-936459-70-8

Bestellungen im Internet unter: www.landjugendshop.de

Cover Werkbrief „IDEENreich für Nachhaltigkeit"

KLJB bringt Werkbrief heraus

„IDEENreich für Nachhaltigkeit“

KLJB, Ronja Goj

„Einfach Zero Waste leben“, „Dorfladen unverpackt“, „Minimalistisch leben“. So einige Titel aus dem Werkbrief „IDEENreich für Nachhaltigkeit“ der Katholischen Landjugendbewegung Bayerns (KLJB). 

Diese Seite teilen