Pilgern in neuen pastoralen Räumen

MB / EK
Diese Seite druckenPDF version
Bildmarke von www.orte-verbinden.de

© Erzbistum Paderborn

„Orte verbinden“ – so heißt der Titel einer neuen Internetseite, die dazu einlädt, die Pastoralen Räume im Erzbistum Paderborn zu Fuß zu erkunden und neue Orte zu entdecken.

Die Pfarreiengemeinschaften oder pastoralen Räume in den Diözesen werden immer größer. Eine kreative Idee, sich damit auseinanderzusetzen, gibt es im Erzbistum Paderborn. Unter der Adresse www.orte-verbinden.de werden (Wander-)Wege durch die Pastoralen Räume vorgestellt. Sie verbinden mehrere Orte, zu denen Kirchen, Kapellen und Bildstöcke, aber auch landschaftliche Höhepunkte, historisch bedeutsame Orte sowie spirituell gedeutete Wegmarken zählen. Die Wege werden von Haupt- und Ehrenamtlichen vor Ort selbst erarbeitet und dann auf der Internetplattform allen Interessierten zur Verfügung gestellt.

 „Die Internetseite ist eine Einladung an die Menschen vor Ort, sich ihren Pastoralen Raum geografisch zu erschließen und zu überlegen, welche Orte von besonderer Bedeutung sind und zum ‚Gesamtbild‘ gehören“, so Barbara Bogedain, Referentin in der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung des Erzbistums. „Pastorale Räume werden ja in der Regel aus mehreren Gemeinden oder sogar aus mehreren Pastoralverbünden gebildet. Da ist die Beschreibung eines Wanderweges eine Möglichkeit, den großen Raum, der zunächst noch ungewohnt ist, als ein Ganzes zu erfahren.“

Interaktiv und informativ

Geplant ist, dass durch das Internetangebot überall im Erzbistum Paderborn moderne Pilgerwege entstehen. Mehr als 20 Wanderungen gibt es bereits. Wer einen der Wege anklickt, bekommt die Route auf einer interaktiven Karte angezeigt. Gleichzeitig beschreibt ein Text die Besonderheiten des Weges. Auch unterwegs kann man von der Internetseite profitieren: An den im Weg enthaltenen Orten werden, wo immer möglich, auf Tafeln sogenannte QR-Codes angebracht, durch die man mit Mobilgeräten Informationen und weiteres Material zu den Orten abrufen kann.

Geschrieben von: 

Anzeigen

GemeindeDruckPortal
einfach. professioneller. Mit wenigen Klicks den Pfarrbrief professionell gestalten und umweltgerecht drucken.
gemeindedruckportal.de

Adobe Software für Kirchen
Kirchengemeinden erhalten InDesign, Photoshop u. Co. zu deutlich reduzierten Preisen.
basis1.com

wo2oder3.de
Finanzierung sichern und gemeinsam Projekte verwirklichen - mit dem christlichen Crowdfunding der Pax-Bank eG
www.wo2oder3.de

Pfarrbriefe drucken
ob schwarzweiß oder in Farbe, mit einer großen Auswahl an Papiersorten.
pfarrbrief24.de

Nachrichten

Letzte Beiträge: 

Das Kindermissionswerk „Die Sternsinger" startet mit der GEPA einen Malwettbewerb

Onlinebefragung ergibt hohe Zufriedenheit mit den Angeboten von Pfarrbriefservice.de – Internetportal soll weiter optimiert werden

Der Religiöse Buchtipp für September 2018

Materialien zum Weltmissionssonntag am 28. Oktober 2018 verfügbar

Jahresbericht der „Konferenz Weltkirche“ 2017 veröffentlicht

  •  
  • 1 von 3