Anzeigen
. .
Cover Arbeitshilfe Familiensonntag 2015

Materialien zum Familiensonntag 2015

Knotenpunkt Familie

"Knotenpunkt Familie" lautet das Motto des diesjährigen Familiensonntages, der am 18. Januar 2015 in allen Diözesen Deutschlands gefeiert wird. Das Motto bildet die Mitte eines dreijährigen Themenzyklus "Liebe miteinander leben", der neben der Familie auch die Ehe und das Verhältnis der Generationen in den Blick nimmt. Der Familiensonntag versteht sich aber nicht als eine Einzelaktion, sondern mehr als Einladung, "das ganze Jahr über die jeweilige Schwerpunktthematik in den Blick zu nehmen und die Familienseelsorge entsprechend durch neue Impulse zu bereichern", so die Verantwortlichen.  Nachricht anzeigen
Anzeige
Kostenlose Fotos und Grafiken
  •  Aktuellste 
  •  Suche 
  •  Auswahl Fotos 
  •  ABC-Index 
Das Kleine durchbricht das Eis
Die Geburt Jesu
Das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden.
Religiöser Buchtipp für Januar 2015: Nicht ohne Hoffnung

Religiöses Buch des Monats Januar 2015

TomᚠHalík: Nicht ohne Hoffnung

Im Vergleich zu den beiden großen Schwestern Glaube und Liebe scheint die Hoffnung auf den ersten Blick etwas weniger bedeutsam zu sein, doch der tschechische Theologe TomᚠHalík sieht gerade in ihr den Schlüssel, der dem modernen Menschen die unzugänglich gewordenen Schätze des biblischen Glaubens wieder aufschließen könnte. Das neue Buch von TomᚠHalík ist erneut übervoll an interessanten Analysen, klugen Überlegungen und überraschenden Perspektiven, meint der Sankt Michaelsbund in seiner Buchempfehlung, die im Pfarrbrief abgedruckt werden darf.  Nachricht anzeigen
Prinzip Hoffnung

Neu bei Pfarrbriefservice.de

Themenseite Familie und Kirche

Papst Franziskus richtete mit der Bischofssynode im Oktober 2014 die Scheinwerfer der kirchlichen Aufmerksamkeit auf die Familien und bat darum, zur Vorbereitung der abschließenden Familiensynode im Jahr 2015 miteinander über Herausforderungen von Familien heute im Gespräch zu bleiben. Pfarrbriefe sind dafür ein hervorragendes Mittel. Interessierte Redaktionen finden vielfältige Bausteine auf Pfarrbriefservice.de zu den Themenbereichen Bischofssynode, Beziehung, Erziehung und weiteren Familienthemen. Eine Übersichtsseite verlinkt nun direkt zu den einzelnen Bausteinen.  Nachricht anzeigen

Folge 1: Die Visitenkarte der Pfarrei

Folge 2: Arbeiten mit Konzept

Folge 3: Der Leser, das unbekannte W...

Folge 4: Rubriken und Stilformen (1)

Folge 5: Rubriken und Stilformen (2)

Folge 6: Die Macht der Bilder

Bistumsseiten auf pfarrbriefservice.de
  •  Im Süden 
  •  Im Westen 
  •  Im Osten 
  •  Im Norden 
  •  International 
Im Süden
Kostenlose Texte
Erstellt am: 18. 12.2014
Politlyrik zum Adventsendspurt Zum Text
Erstellt am: 18. 12.2014
Witze für März 2015 Zum Text

Ihr Ansprechpartner
im Monat Dezember

Peter Weidemann

Zum Kontakt Zu den Details

In Video-Podcasts geben Experten praktische Tipps für Pfarrbrief-Redaktionen. Zu den Details


Die Gewinner des Fotowettbewerbs „Klick –
Glaube im Bild“ 2014 stehen fest

Das Pfarrbrief-Monatsthema
Nach der Synode ist vor der Synode, formulierte Reinhard Kardinal Marx, als er zu den Ergebnissen der Familiensynode, die im Oktober 2014 in Rom stattfand, befragt wurde. Papst Franziskus selbst bat darum, in den Ortskirchen weiter im Gespräch zu bleiben, um auf diese Weise die zweite, abschließende Synode ein Jahr später vorzubereiten. Wie das aussehen könnte, skizzierte Ute Eberl, die als Familienseelsorgerin aus Berlin als zweite deutsche Teilnehmerin neben Kardinal Marx an der Familiensynode teilnahm. Sie sagte: "Ich wünsche mir, dass die Lebenswirklichkeit der Menschen weiter wahrgenommen wird und dass der Mut da ist, die Türen weit, weit aufzumachen. Es geht darum, hinzuschauen, was die Menschen umtreibt, welche Sorgen sie haben und vor welchen Herausforderungen sie stehen und sich dann zu fragen: Was kann der Job der Kirche dabei sein?" Der Pfarrbrief ist in vielen Gemeinden ein gutes Mittel, miteinander ins Gespräch zu kommen, Verständnis füreinander zu wecken und den eigenen Horizont zu erweitern. Die Materialien dieses Monatsthemas liefern Bausteine zur Familiensynode 2014 und nach und nach auch zur geplanten Synode 2015. Doch sollen nicht nur die weltkirchlichen Beratungen im Pfarrbrief eine Rolle spielen, sondern vielmehr ein Wahrnehmen der Situation von Familien in den eigenen Pfarreien. Einige Pfarrbriefteams haben dies bereits umgesetzt.   

(kalenderblatt-ka-1.jpg; 1.75 kB)
Kalender-Ereignisse für
den Pfarrbrief

Der Kalender will auf Ereignisse aufmerksam machen, die nicht so sehr im Bewusstsein sind, aber auch im Pfarrbrief ihren Platz finden können.  Zu den Details

Veranstaltungen und Fortbildungen
  •  Aktuell 
  •  Suche 

14.01.2015

Werden Sie Teil des Gesprächs!

Das Seminar der Katholischen Erwachsenenbildung, das am Mittwoch, 14. Januar 2015, von 18 Uhr bis 21.15 Uhr stattfindet, zeigt Ihnen, wie sie ein glaubwürdiges Profil Ihres Trägers innerhalb des sozialen Netzwerks einrichten und wie Sie Fans gewinnen können.  Veranstaltung anzeigen

15.01.2015

Einführung in das CMS (Ver. 5.0) des Erzbistums Bamberg

Am Donnerstag, 15. Januar 2015, lädt die Internet-Redaktion des Erzbischöflichen Ordinariats Bamberg von 18 bis 22.30 Uhr zu einem Grundlagenseminar zum Thema "Homepagepflege mit einem Online-Redaktionssystem" mit der neuen Version 5.0 des CMS ein.  Veranstaltung anzeigen

17.01.2015

Einführung in die Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop Elements

Am Samstag, 17. Januar 2015, bietet die Katholische Erwachsenenbildung im Erzbistum Bamberg einen Kurs an, der die Teilnehmer in die Grundlagen der Bildbearbeitung mit dem Programm „Photoshop Elements“ einführen soll. Das Seminar findet von 9 bis 16.15 Uhr im EDV-Schulungsraum der Erzdiözese am Jakobsplatz 8 in Bamberg statt.  Veranstaltung anzeigen

20.01.2015 - 21.01.2015

MS Publisher 2010: Erstellen von Flyern

Am Dienstag, 20. Januar 2015, und Mittwoch, 21. Januar 2015, findet jeweils von 18 bis 21.15 Uhr ein Lehrgang der Katholischen Erwachsenenbildung im Erzbistum Bamberg statt, der erklärt, wie Sie Flyer mit der DTP-Software aus dem Hause Microsoft erstellen können.  Veranstaltung anzeigen

Logo 'geprüft'
„Geprüft“

In Zusammenarbeit mit "Paulinus - Wochenzeitung im Bistum Trier" nehmen die beiden Journalistinnen Christine Cüppers und Ingrid Fusenig uns zugesandte Pfarrbriefe wohlwollend kritisch unter die Lupe.   Zu den Details


Durchblick
Nachahmenswert

Nach dem Motto „Aus der Praxis für die Praxis“ werden hier Ideen aus uns zugesandten Pfarrbriefen und anderen Materialien aufgegriffen und als nachahmenswert vorgestellt.   Zu den Details


Durchblick
Titelseiten

In dieser Rubrik finden Sie einige Beispiele für in unseren Augen gelungene Pfarrbrief-Titelseiten.   Zu den Details