Anzeigen
Bildanzeige Gemeindebriefdruckerei 650x345 2017-03

Bank für Kirche und Caritas
Die Bank von Mensch zu Mensch. Partner für kirchlich-caritative Einrichtungen.
bkc-paderborn.de

Blauer Engel im Pfarrbrief?
Bei uns ohne Antragsverfahren! Sympathische Ausstrahlung bei höchstem Qualitätsniveau und niedrigsten Preisen.
Gemeindebriefdruckerei.de

Pfarrbriefe drucken
ob schwarzweiß oder in Farbe, mit einer großen Auswahl an Papiersorten.
pfarrbrief24.de

GemeindeDruckPortal
einfach. professioneller. Mit wenigen Klicks den Pfarrbrief professionell gestalten und umweltgerecht drucken.
gemeindedruckportal.de

Donnerstag, 09.02.2017, 9 – 17 Uhr

09.02.2017 - 09:00
Ob Website, Plakate oder Broschüren – alle leben von guten Bildern!

Dienstag, 07.02.2017, 10 – 17 Uhr

07.02.2017 - 10:00 bis 17:00
Berufe im Bildungsbereich sind zumeist Sprechberufe: Das gesprochene Wort ist das primäre Medium in der Wissensvermittlung. Wie baue ich meine Reden auf, damit die Zuhörer etwas mitnehmen?

Blended Learning Kurs im Frühjahr 2017

13.01.2017 - 16:00 bis 28.04.2017 - 20:00
Was nützt die schönste Party-Dekoration, wenn man niemanden einlädt? Wozu mühen wir uns um tolle Veranstaltungen, wenn wir die Öffentlichkeitsarbeit vernachlässigen?
Nikolausblatt der Pfarreiengemeinschaft St. Nikolaus, Titelseite (geprüft)

Geprüft: „Nikolausblatt“ der Pfarreiengemeinschaft St. Nikolaus Süd-Spessart

Ein „beziehungsreicher“ und direkt einleuchtender Name, eine einladende und neugierig machende Gestaltung und eine "Brücke" vom Titelbild zum Geleitwort des Pfarrers – so sieht ein guter Einstieg in einen Pfarrbrief aus. Die Titelseite des „Nikolausblatt“ ist ein Hingucker, der den Leser freundlich...
Pfarrbrief „Miteinander“ St. Birgid Wiesbaden, Titelseite gepr

Geprüft: Pfarrbrief „Miteinander“ der katholischen Kirchengemeinde St. Birgid Wiesbaden

Ja, wir leben im Zeitalter der SMS, der „short messages“, in denen es nur so wimmelt von Abkürzungen à la „lg“ „yolo“ oder „hdgdl“. Sie wissen Bescheid? Für alle Nicht-Insider hier trotzdem die Übersetzung: liebe grüße, you only live once und hab dich ganz doll lieb. Genau die darf nämlich nicht...
Pfarrbrief „Durch-/Ein-/Lichtblick“ – Titelseite gepr

Geprüft: Pfarrbrief „Ein-, Durch-, Licht-Blick“ der Pfarreiengemeinschaft Christus Salvator Elsenfeld

Die Pfarreiengemeinschaft „Christus Salvator“ hat er im Blick, der Pfarrbrief, der Einblicke geben, Durchblick vermitteln und Lichtblicke schenken will. Das gelingt der Redaktion vor allem durch eine reizvolle Mischung unterschiedlicher Textgattungen. Hier ist (fast) alles zu finden, was im...
Pfarrbrief „Der Bonifaz“ – Titelseite gepr

Geprüft: Pfarrbrief „Der Bonifaz“ der Pfarrgemeinde St. Bonifatius Erkner

Ein Pfarrbrief ohne Farben hat heute kaum Chancen, wahrgenommen zu werden (wobei es gute Gegenbeispiele gibt). Leider besteht oft die Gefahr, dass es zu bunt wird im Pfarrbrief. „Der Bonifaz“ ist ein Beispiel, bei dem nahezu alle Möglichkeiten der Gestaltung genutzt werden. Genau dadurch aber kommt...
Pfarrbrief St. Albert Würzburg – Titelseite gepr

Geprüft: Pfarrbrief der Pfarreiengemeinschaft St. Albert und St. Jakobus Würzburg

Zwei Pfarreien gehen zu einer Gemeinschaft zusammen. Wie bringt man jetzt die Inhalte von zwei bislang eigenständigen Pfarrbriefen in einem gemeinsamen Produkt unter? Aus Würzburg kommt die Idee des Wende-Pfarrbriefs. Jede Gemeinde behält so gewissermaßen ihren eigenen Pfarrbrief, kann durch...
Pfarrbrief Giebelstadt – Titelseite gepr

Geprüft: Pfarrbrief „Zusammen“ der Pfarreiengemeinschaft Giebelstadt-Bütthard

Ein Pfarrbrief sollte grundsätzlich weniger Rückblick enthalten als vielmehr Ausblick bieten auf das, was die Gemeindemitglieder in nächster Zeit erwartet. Anhand des vorliegenden Pfarrbriefs der Pfarreiengemeinschaft Giebelstadt mit dem schönen Titel „Zusammen“ kann man erkennen, warum. Die...
Pfarrbrief München St. Benno Titelseite gepr

Geprüft: Pfarrbrief „Bennopolaris“ der kath. Pfarrei St. Benno München

Aktuell und brennend ist das Thema Flucht und Vertreibung in unserem Alltag und damit auch für den Pfarrbrief. Denn genau das ist eine der wichtigen Aufgaben, die dieses Medium hat: Die Lebenswirklichkeit der Menschen in der Gemeinde zu beleuchten, darzustellen und in den großen Weltblick zu nehmen...

Seiten