Anzeigen
Bildanzeige Gemeindebriefdruckerei 650x345 2017-03

Pfarrbriefmagazin 2018
Unser beliebtes Pfarrbriefmagazin ist 2018 in einer Neuauflage erschienen: überarbeitet, erweitert, aktualisiert.
Zur Bestellseite

Adobe Software für Kirchen
Kirchengemeinden erhalten InDesign, Photoshop u. Co. zu deutlich reduzierten Preisen.
basis1.com

wo2oder3.de
Finanzierung sichern und gemeinsam Projekte verwirklichen - mit dem christlichen Crowdfunding der Pax-Bank eG
www.wo2oder3.de

GemeindeDruckPortal
einfach. professioneller. Mit wenigen Klicks den Pfarrbrief professionell gestalten und umweltgerecht drucken.
gemeindedruckportal.de

6130_44664366689256330743.jpg

Pfarrbriefteam aus Frankfurt will es wissen

Was schätzen Leser am Pfarrbrief? Was brauchen sie eher nicht? Um das herauszubekommen, führt das Pfarrbriefteam der Katholischen Kirchengemeinde Frankfurt-Niederrad derzeit eine Leserbefragung durch. Wer möchte, kann sich online beteiligen. Wer sich für die Fragen interessiert, um Ähnliches bei...
5719_91442475861675569996.jpg

Auf maximale Klarheit reduziert

Wer das Magazin der drei Brühler Pfarrgemeinden St. Margareta, St. Matthäus und St. Pantaleon / St. Severin in die Hand nimmt, dem wird wahrscheinlich als erstes die Titelseite auffallen. Diese verzichtet komplett auf Fotos und ist dafür zu 75% einfarbig gefüllt. Lediglich das Motto der aktuellen...
Beispielseite: Termine im Pfarrbrief

7 gelungene Beispiele aus der Praxis

Termine, Veranstaltungen und Ankündigungen haben meist ihren festen Platz im Pfarrbrief. Pfarrbriefredaktionen präsentieren diese praktischerweise gebündelt auf einer oder mehreren aufeinanderfolgenden Seiten. Doch wie setzt/gestaltet man eine große Zahl unterschiedlicher Termine, ohne dass die...
5611_20110817612460890626.jpg

Coverfoto im XXL-Format

Mehr Raum kann man einem Foto vermutlich nicht geben: das Redaktionsteam der Kirchengemeinde Heilig Kreuz in Ibbenbüren hat die Kraft ausdrucksstarker Bilder offensichtlich erkannt, denn ihren Pfarrbrief schmückt seit 2009 regelmäßig ein formatfüllendes Umschlagfoto, das sich sogar über die...
5556_89540178646653120472.jpg

Mit wenigen Gestaltungselementen pointiert Wirkung erzielen

Alle zwei Monate bringt die Katholische Pfarrei „Heilige Dreifaltigkeit“ ihren Pfarrbrief heraus. Das Heft im handlichen Format DIN A5 wird durchgehend farbig produziert. Insgesamt 500 Exemplare liegen in den Kirchen und diversen Einrichtungen der Pfarrgemeinde zur kostenlosen Mitnahme aus. Einmal...
5478_72919990472458678454.jpg

Zwei ausdrucksstarke Farben kommunizieren Lebendigkeit

Zweimal im Jahr erscheint der Gemeindebrief Christkönig und Heilig Geist des Pastoralverbunds im Bielefelder Westen. Das Heft wurde 2008 grundlegend konzeptionell überarbeitet. Es wird im Format DIN A4 produziert und hat eine Gesamtauflage von 5.500 Exemplaren. Die Titelseite überzeugt durch ein...
5437_49306786729031366120.jpg

Titelseite mit formatfüllendem Bildmotiv

Das Pfarrmagazin kreuz&quer in Detmold erscheint dreimal im Jahr in einer Auflage von 8.000 Exemplaren. Es wird im Format DIN A4 durchgehend farbig produziert und jeweils vor Ostern, zu Beginn der Sommerferien und im Advent an alle katholischen Haushalte kostenlos verteilt. Das Magazin greift...
5431_47069180726253117413.jpg

Großzügiger Eindruck im DIN A4-Format

Die GEMEINDEINFO erscheint dreimal im Jahr, jeweils vor Ostern, vor den Sommerferien und vor Weihnachten. Das Kirchenmagazin wird im Format DIN A4 in einer Auflage von 4.000 Exemplaren produziert und kostenlos verteilt. Mit dem redaktionellen Schwerpunkt auf Lebens- und Glaubensthemen ergänzt es...
Pfarrmagazin Katholische Pfarreiengemeinschaft Kaarst/Büttgen

Warum sich das Arbeiten mit Konzept lohnt

Die Pfarrbriefredaktion der Katholischen Pfarreiengemeinschaft Kaarst/Büttgen im Erzbistum Köln erstellt nicht nur mehrmals im Jahr den sehens- und lesenswerten Pfarrbrief „Format4“, sondern arbeitet auch mit einem schriftlich festgelegten Redaktionskonzept. Über die Erfahrungen mit diesem Konzept...
4585_44522509096821769955.jpg

Ein Brückenwort-Rätsel zu Erntedank

Aus zusammengesetzten Namenwörtern kann man ein unterhaltsames Rätsel für den Pfarrbrief bauen. Die Idee dazu stammt von Silvia Lieb vom Pfarrbriefteam der Pfarreiengemeinschaft „Regenbogen im Bachgau“ (Bistum Würzburg).

Seiten