Kapitel 4.6

Diese Seite druckenPDF version
1161_99901351412724893237.jpg

Nicht jeder Pfarrbrief wird all diese Rubriken und Stilformen enthalten. Oft sind Pfarrbriefe eine bunte Mischung der verschiedenen Elemente. Der Inhalt jeder Ausgabe hängt davon ab, welche Texte bei der Redaktion eingehen. Statt jedoch passiv die Gemeindepublikation zum wilden Sammelsurium verkommen zu lassen, kann eine Redaktion ganz bewusst planen, mit welchen Beiträgen sie ihre Leser ansprechen möchte. So wird der Pfarrbrief einerseits zum Gemeindeforum und andererseits zum wirksamen Medium der Öffentlichkeitsarbeit. Die Einteilung des Pfarrbriefes in feste Rubriken erleichtert die weitere Arbeit der Redaktion. Die Mitarbeiter können die einzelnen Sparten unter sich aufteilen, und jeder betreut seinen festen Teil im Pfarrbrief und trägt dafür Sorge, dass seine Rubrik frisch und lebendig wirkt.

Unsere Grafik, die Sie weiter unten herunterladen können, führt die einzelnen Elemente des Pfarrbriefes noch einmal auf und hilft bei der Planung.

Anzeigen
Zur Website der Druckhaus Harms e.K. (GemeindebriefDruckerei)

Adobe Software für Kirchen
Kirchengemeinden erhalten InDesign, Photoshop u. Co. zu deutlich reduzierten Preisen.
basis1.com

Wir drucken Ihren Pfarrbrief schnell, günstig, hochwertig
und sind persönlich für Sie da:
09364/81 73 0 oder
www.rainbowprint.de

Pfarrbriefmagazin 2018
Unser beliebtes Pfarrbriefmagazin ist 2018 in einer Neuauflage erschienen: überarbeitet, erweitert, aktualisiert.
Zur Bestellseite

Bank für Kirche und Caritas
Die Bank von Mensch zu Mensch. Partner für kirchlich-caritative Einrichtungen.
bkc-paderborn.de