Farbeimer und Farbpinsel, magenta

Neuanstrich?!
– Das neue Pfarrbriefmagazin

Glauben Sie auch, dass Ihr Pfarrbrief reif ist für einen Tapetenwechsel? Dass er es verdient hat, sich zum Pfarrmagazin weiterzuentwickeln? Dass Ihre Leser ein spannend aufgemachtes Heft erwarten, welches sie gerne zur Hand nehmen?

Dann ist unser neues Pfarrbriefmagazin genau das richtige für Sie! Auf 80 Seiten enthält es zahlreiche Tipps und Ideen, wie Sie Ihren Pfarrbrief journalistisch und gestalterisch voranbringen. In verständlicher Sprache und praxisnah führt Sie das Heft durch zehn Kapitel, die jeweils angereichert sind mit Beispielen und Anregungen aus der Praxis.

Das neue Pfarrbriefmagazin ist erhältlich bei Ihrem Bistum oder direkt bei uns.

Weitere Infos und Beispielseiten finden Sie hier (bitte klicken).

Pfarrbriefmagazin Titel für Störer

  

Ein Frage des Formats

Diese Seite druckenPDF version
1089_26219545699519893218.jpg

Ausgefallene Formate wirken interessant und wecken die Aufmerksamkeit des Betrachters.

Menschen sind von Natur aus neugierig. Ihre Sinne sind darauf ausgerichtet, die Dinge wahrzunehmen, die aus dem normalen Rahmen heraus fallen. Alles was für sie neu und anders ist, entgeht nicht ihrer Aufmerksamkeit.

Jenseits der DIN-Formate

Für das Plakat lautet die praktische Erkenntnis: Ausgefallene Formate wecken wahrscheinlicher die Aufmerksamkeit des Betrachters als gewöhnliche DIN-Formate.

Bei DIN A3 (42 x 29,7 cm) reichen schon drei Zentimeter in der Breite (d.h. 42 x 26 cm), um ein Plakat optisch aus der DIN-Norm zu lösen. Noch mehr Aufmerksamkeit erreichen ungewöhnliche Formate, wie z.B. 42 x 14,8 cm (halbes DIN-Format). Praktischer Nebeneffekt: zwei Plakate passen auf diese Weise nebeneinander auf einen DIN Bogen.

BBB – Bordmittel vom Baumarkt und Büromarkt

Eine solche "Exklusivität" muss dabei nicht zwangsläufig teurer in der Herstellung sein. Mit ganz einfachen Hilfsmitteln aus dem Baumarkt (Tapezierschiene und Teppichmesser) bzw. aus dem Bürofachmarkt (Schneidematte) ist es ein Einfaches, aus dem DIN-Format ein ausgefallenes Format zu machen.

Querformate

Querformate sind eher die Ausnahme, aber nicht prinzipiell „verboten“. Natürlich sollte immer der Aufhängungsort bei der Wahl des Formats mit berücksichtigt werden. Für manche Plätze scheidet das Querformat alleine aus praktischen Erwägungen aus.

Anzeigen

wo2oder3.de
Finanzierung sichern und gemeinsam Projekte verwirklichen - mit dem christlichen Crowdfunding der Pax-Bank eG
www.wo2oder3.de

Religiöser Buchtipp des Monats
Unkompliziert und direkt hier bestellen. Jeden Monat frisch:
borromedien.de

Hier könnte Ihre Werbung stehen
Ihre Anzeige erscheint auf der Startseite sowie auf 25.000 Folge-/Unterseiten.
Mehr Infos

Pfarrbriefmagazin 2018
Unser beliebtes Pfarrbriefmagazin ist 2018 in einer Neuauflage erschienen: überarbeitet, erweitert, aktualisiert.
Zur Bestellseite