Frei nutzbare Zitate bekannter Persönlichkeiten

diverse Autoren / gemeinfrei
27.05.2019 - 05:38

Rechtlicher Hinweis:
Die nachfolgenden Zitate stammen alle von Autoren, die bereits seit mehr als 70 Jahren verstorben sind. Nach dem Urheberrecht dürfen sie frei verwendet werden.

„Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt.“ (Thomas Mann, In: Der Zauberberg)

„Toleranz ist das menschenfreundliche Verständnis für Eigenschaften, Auffassungen und Handlungen anderer Individuen, die der eigenen Gewohnheit, der eigenen Überzeugung und dem eigenen Geschmack fremd sind. Toleranz heißt also nicht Gleichgültigkeit gegen das Handeln und Fühlen des oder der anderen; es muss auch Verständnis und Einfühlung dabei sein.“ (Albert Einstein)

„Echte Toleranz ist nicht möglich ohne Liebe.“ (Albert Schweitzer)

„Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Johann Wolfgang von Goethe)

„Im Praktischen ist doch kein Mensch tolerant! Denn wer auch versichert, dass er jedem seine Art und sein Wesen gerne lassen wolle, sucht doch immer diejenigen von der Tätigkeit auszuschließen, die nicht so denken wie er.“ (Johann Wolfgang von Goethe)

„Das einzige, was noch schwieriger ist, als ein geordnetes Leben zu führen: Es anderen nicht aufzuzwingen.“ (Marcel Proust)

„Toleranz ist gut, aber nicht gegenüber den Intoleranten.“ (Wilhelm Busch)

„Die Toleranz in der Gesellschaft muss jedem Bürger die Freiheit sichern zu glauben, was er will.“ (Friedrich der Große)

„Toleranz, die von der Freiheit stammt, ist ein Himmelskind und der schönsten eines, aber die Toleranz, die nichts ist als Umschreibung des Satzes ’alles ist schließlich ganz egal‘, die mag der Teufel holen.“ (Theodor Fontane)

„Vergiss nie: Meine Gutmütigkeit ist keine Schwäche und meine Toleranz keine Ignoranz.“ (Aus Griechenland)

„Das eindrucksvollste Beispiel von Toleranz ist eine goldene Hochzeit.“ (Unbekannt)

„Bruder, sprachen die Gänse zum Schwan, wir lassen dich gelten, aber bemüh' dich nun auch, dass du das Schnattern erlernst.“ (Emanuel Geibel, 1815 – 1884, deutscher Lyriker und Dramatiker)

„Wenn wir bei anderen alles tolerieren würden, was wir uns selbst erlauben, das Leben wäre unerträglich.“ (Georges Courteline, 1858 – 1929, französischer Dramatiker)

„Toleranz ist die Nächstenliebe der Intelligenz.“ (Jules Lemaître, 1853 – 1914, französischer Schriftsteller)

Anzeigen

Hier könnte Ihre Werbung stehen
Ihre Anzeige erscheint auf der Startseite sowie auf 25.000 Folge-/Unterseiten.
Mehr Infos

Blauer Engel im Pfarrbrief?
Bei uns ohne Antragsverfahren! Sympathische Ausstrahlung bei höchstem Qualitätsniveau und niedrigsten Preisen.
Gemeindebriefdruckerei.de

Klima schützen: CO2 vermeiden – reduzieren – kompensieren
Mit der Klima-Kollekte App klimafreundlich unterwegs und unvermeidbare Emissionen ausgleichen.

www.klima-kollekte.de/app/

Adobe Software für Kirchen
Kirchengemeinden erhalten InDesign, Photoshop u. Co. zu deutlich reduzierten Preisen.
basis1.com

Download:

Zum Aktivieren der Download-Schaltfläche lesen und bestätigen Sie bitte zuerst unsere Nutzungsbedingungen! 2. Datei herunterladen

Dateiformat: MS Word Document (.doc)
Dateigröße: 15,5 kB

Beispiel für den Urhebernachweis, den Sie führen müssen, wenn Sie den Text nutzen

Text: diverse Autoren / gemeinfrei
In: Pfarrbriefservice.de