Weg von der Tradition hin zur persönlichen Entscheidung

... Es ist eine Tatsache, dass religiöse Vorgaben, überhaupt gesellschaftliche Gepflogenheiten, heute nicht mehr so fraglos übernommen werden wie in vergangenen Generationen. Darüber zu klagen ist wenig sinnvoll. Es ist einfach so, und wir beobachten solches Verhalten auch an uns selbst.

Dies bringt, so meine ich, eine entscheidende Chance mit sich: Der christliche Glaube wird wieder neu zu einer echten persönlichen Entscheidung. Das Traditionschristentum wandelt sich mehr und mehr zu einem Wahlchristentum. Damit rücken wir wieder an die Ursprungszeit des Christentums heran, in der der Taufe die persönliche Bekehrung voranging — ohne dass die ständige Umkehr nach der Taufe unnötig wurde! ...

Bischof Joachim Wanke
aus: "Brief eines Bischofs aus den neuen Bundesländern über den Missionsauftrag der Kirche für Deutschland"
Quelle: www.bistum-erfurt.de

Den vollständigen Wortlaut des Briefes lesen Sie unter http://www.bistum-erfurt.de/seiten/196.htm

Verknüpft mit:
Das Schwerpunktthema für Oktober 2008

Fileinfo:
File format: application/msword
File size: 0,02 MB

You may NOT use this on social media platforms, i.e Facebook

Example of the copyright notice that you must provide when you use the text

Text: Bischof Joachim Wanke, Erfurt
In: Pfarrbriefservice.de