Christentum und Islam im Vergleich (37)

Dr. Eckhard Bieger und Vladimir Pachkov
26.06.2020 - 05:19

Wie Gott wirklich ist, können wir nur ahnen. Wir machen uns aber notwendig eine Vorstellung von Gott, wenn wir aus der Bibel oder dem Koran Abschnitte hören oder lesen, wenn wir über Gott sprechen, wenn wir beten. Diese Vorstellungen sind schon unter Christen verschieden. Die einen sehen Gott als den, der barmherzig ist, der uns in den Schwierigkeiten des Lebens beisteht. Gott kann auch der sein, der auf die Einhaltung seiner Gebote pocht. Im Christentum hat sich die Vorstellung von Gott sehr gewandelt. Im 16. Jahrhundert war man, ob katholisch, lutherisch oder calvinistisch, davon überzeugt, dass nur wenige Menschen in den Himmel kommen.

Christentum: Jesus zeigt, wie Gott ist

Woran kann sich der Christ halten: An Jesus. Wenn Gott seinen eigenen Sohn in die Menschheitsgeschichte schickt, dann will er die Menschen retten. Jesus macht das am Bild von den Schafen deutlich. Der Hirte lässt die 99 zurück, um das eine verlorene Tier in die Herde zurückzuholen. Wir werden nicht alleine in den Himmel kommen, sondern mit den anderen. Schließlich das Gebot der Nächstenliebe – wir sollen den anderen so lieben, wie Gott ihn liebt. 

Der Koran ermöglicht unterschiedliche Vorstellungen von Gott

Der Koran ermöglicht dem Muslim, sich unterschiedliche Vorstellungen von Gott zu machen. Er zeichnet von Allah ein vielfältiges Bild. Von welchen Zügen in der Vorstellung von Allah Muslime sich leiten lassen, ist ihnen also überlassen. Für alle gilt, dass Allah letztlich alles bestimmt, auch das Schicksal der Menschen wie aller anderen Geschöpfe. Er verfügt über sie nach Seinem Willen und kann sie belohnen und bestrafen, unabhängig davon, was sie tun.

In Gebeten und Meditationen wird eher betont, dass Allah ein barmherziger Gott ist, der sich um seine Geschöpfe kümmert, der ihnen in diesem Leben den täglichen Unterhalt zukommen lässt, besonders seiner Gemeinde, den Muslimen, und sie im nächsten Leben belohnt. In Sure 59, 22-24 lässt sich die umfangreichste koranische Auflistung göttlicher Eigenschaften finden:

„Er ist Gott, außer dem es keinen Gott gibt, der über das Unsichtbare und das Offenbarte Bescheid weiß. Er ist der Erbarmer, der Barmherzige. Er ist Gott, außer dem es keinen Gott gibt, der Herrscher (König), der Heilige, der Heilbringende, der Stifter der Sicherheit, der Beschützer, der Erhabene, der Unwiderstehliche, der Majestätische. Preis sei Gott! (Er ist erhaben) über das, was sie (Ihm) beigesellen. Er ist Gott, der Schöpfer, der Erschaffer, der Formgebende. Sein sind die schönsten Namen.
Ihn preist, was in den Himmeln und auf Erden ist: Er ist der Mächtige, der Weise.“

Bei den Schiiten (gegenüber den Sunniten eine Minderheit) gibt es kein anderes Bild Gottes, außer dass sich bei ihnen eine messianische Endzeitvorstellung entwickelt hat – der Mahdi wird am Ende der Zeit kommen und sie retten.

Für beide Religionen gilt: Je strenger Gott gesehen wird, desto härter sind die Gläubigen

Für Muslime wie für Christen ist zu beobachten, dass sich die Vorstellungen von Gott wandeln. Für beide Religionen gilt: Je strenger Gott gesehen wird, desto härter sind die Gläubigen gegenüber denen, die Gott leugnen oder sich nicht an seine Gebote halten.

Dr. Eckhard Bieger und Vladimir Pachkov, In: Pfarrbriefservice.de

Die beiden Jesuiten Dr. Eckhard Bieger, Frankfurt, und Vladimir Pachkov, Moskau, beleuchten in einer mehrteiligen Reihe auf Pfarrbriefservice.de Unterschiede und Gemeinsamkeiten im Christentum und im Islam. Sie wollen damit das Gespräch zwischen Christen und Muslimen fördern.

alle Texte der Reihe

Weitere Materialien: 

© wilhei / cc0 – gemeinfrei / Quelle: pixabay.com

Islam und Christentum

© wilhei / cc0 – gemeinfrei / Quelle: pixabay.com

Anzeigen

Pfarrbriefmagazin 2018
Unser beliebtes Pfarrbriefmagazin ist 2018 in einer Neuauflage erschienen: überarbeitet, erweitert, aktualisiert.
Zur Bestellseite

wo2oder3.de
Finanzierung sichern und gemeinsam Projekte verwirklichen - mit dem christlichen Crowdfunding der Pax-Bank eG
www.wo2oder3.de

Adobe Software für Kirchen
Kirchengemeinden erhalten InDesign, Photoshop u. Co. zu deutlich reduzierten Preisen.
basis1.com

Bank für Kirche und Caritas
Die Bank von Mensch zu Mensch. Partner für kirchlich-caritative Einrichtungen.
bkc-paderborn.de

Download:

Zum Aktivieren der Download-Schaltfläche lesen und bestätigen Sie bitte zuerst unsere Nutzungsbedingungen! 2. Datei herunterladen

Dateiformat: MS Word Document (.doc)
Dateigröße: 29,0 kB

Beispiel für den Urhebernachweis, den Sie führen müssen, wenn Sie den Text nutzen

Text: Dr. Eckhard Bieger und Vladimir Pachkov
In: Pfarrbriefservice.de