Maria Steber / pba
17.06.2020 - 16:09

Augsburg, 17.06.2020 (pba). Unter dem Leitwort „Miteinander auf dem Weg“ findet von Freitag, 3. Juli bis Sonntag, 12. Juli die diesjährige Ulrichswoche statt. Aufgrund der Corona-Pandemie wird die Wallfahrt heuer eher als stille Woche gefeiert: Jeweils um 12 Uhr wird es eine Hl. Messe zu Ehren des heiligen Ulrich geben sowie täglich um 19 Uhr einen Wallfahrtsgottesdienst. Den Abendmessen werden unterschiedliche Zelebranten vorstehen. Ein besonderer Fokus wird dabei auf dem Motto der Woche liegen: Die Prediger werden sich dem Thema „Miteinander auf dem Weg“ von verschiedenen Seiten her nähern.

Die traditionellen Gruppenwallfahrten können heuer leider nicht stattfinden. Pilger, die sich einzeln oder in kleinen Gemeinschaften auf den Weg machen, sind zu den täglichen Gottesdiensten jedoch herzlich willkommen. Auch unter Einhaltung des gebotenen Abstands bietet die Basilika zahlreichen Menschen Platz.

„Die Ulrichswoche wird in diesem Jahr anders ausfallen als gewohnt, aber deshalb nicht weniger intensiv“, betont Christoph Hänsler, Pfarrer der Pfarrei St. Ulrich und Afra. „Unter den besonderen Umständen in diesem Jahr können die Pilger mit dem heiligen Ulrich als Fürsprecher in ihren ganz persönlichen Anliegen noch vertrauter werden.“

Der Schrein des heiligen Ulrich wird die ganze Woche über zur Verehrung in der Basilika erhoben sein. Die Eröffnung der Ulrichswoche mit Erhebung des Schreins findet im Rahmen einer Vesper am Freitag, 3. Juli, um 18.00 Uhr mit Bischof Dr. Bertram Meier und dem Domkapitel statt. Zum Hochfest des Heiligen Ulrich, am Samstag, 4. Juli, wird um 10.00 Uhr ein Pontifikalamt gefeiert. Am Ulrichstag betet Bischof Bertram zudem einen Rosenkranz in der Bischöflichen Hauskapelle. Dieser wird live im Internet auf www.bistum-augsburg.de, www.katholisch1.tv sowie www.facebook.com/bistumaugsburg übertragen.

Bischof Dr. Bertram Meier wird heuer im Rahmen der Ulrichswoche auch fünf jungen Männern aus dem Augsburger Priesterseminar die Diakonenweihe spenden. Bedingt durch das Corona-Virus wurde der Weihegottesdienst um zwei Monate verschoben. Er wird nun am Samstag, 11. Juli um 9.30 Uhr in der Ulrichsbasilika gefeiert. Ein „Abend der Barmherzigkeit“ wird diesen Tag ausklingen lassen: Nach der Heiligen Messe um 19 Uhr besteht Möglichkeit zur Anbetung. Sie wird begleitet sein von Gesang, von Zeiten der Stille, Gesprächs- und Beichtangeboten.

Mit der Reponierung des Ulrichschreins am Sonntag, 12. Juli um 18 Uhr findet die diesjährige Ulrichswoche ihren feierlichen Abschluss. Stadtpfarrer Christoph Hänsler wird der Messe vorstehen.

Das komplette Programm der diesjährigen Ulrichswoche:

Freitag, 3. Juli
18 Uhr: Pontifikalvesper mit Bischof Dr. Bertram Meier und dem Domkapitel zur Eröffnung der Ulrichswoche mit Erhebung des Ulrichschreins

Samstag, 4. Juli
10 Uhr: Pontifikalamt zum Hochfest des heiligen Ulrich
Zelebrant: Bischof Dr. Bertram Meier
19 Uhr: Rosenkranz in den Anliegen der Diözese
mit Bischof Dr. Bertram Meier (Livestream aus der Bischöflichen Hauskapelle)

Sonntag, 5. Juli
19 Uhr: Wallfahrtsgottesdienst
Zelebrant: Abt Theodor Hausmann OSB

Montag, 6. Juli
12 Uhr: Heilige Messe zu Ehren des Heiligen Ulrich
19 Uhr: Wallfahrtsgottesdienst
Zelebrant: Domkapitular Dr. Andreas Magg

Dienstag, 7. Juli
12 Uhr: Heilige Messe zu Ehren des Heiligen Ulrich
19 Uhr: Wallfahrtsgottesdienst
Zelebrant: Generalvikar Harald Heinrich

Mittwoch, 8. Juli
12 Uhr: Heilige Messe zu Ehren des Heiligen Ulrich
19 Uhr: Wallfahrtsgottesdienst
Zelebrant: Weihbischof Dr. Dr. Anton Losinger

Donnerstag, 9. Juli
12 Uhr: Heilige Messe zu Ehren des Heiligen Ulrich
19 Uhr: Heilige Messe um geistliche Berufungen
Im Anschluss: eucharistische Anbetung
Hauptzelebrant: Bischof Dr. Bertram Meier
Predigt: Domvikar Dr. Florian Markter

Freitag, 10. Juli
12 Uhr: Heilige Messe zu Ehren des Heiligen Ulrich
19 Uhr: Wallfahrtsgottesdienst
Zelebrant: Weihbischof Florian Wörner

Samstag, 11. Juli
9.30 Uhr: Diakonenweihe mit Bischof Dr. Bertram Meier
19 Uhr: Abend der Barmherzigkeit
Heilige Messe; anschließend Anbetung mit Gesang, Gesprächs- und Beichtmöglichkeit

Sonntag, 12. Juli
18 Uhr: Heilige Messe zum Abschluss der Ulrichswoche
mit Reponierung des Ulrichschreins
Zelebrant: Stadtpfarrer Christoph Hänsler

Beichtgelegenheiten:
Samstag, 4. Juli: 9 bis 10 Uhr
Montag bis Freitag: 18.30 bis 19 Uhr
Samstag, 11. Juli: Im Rahmen des Abends der Barmherzigkeit

Anzeigen

wo2oder3.de
Finanzierung sichern und gemeinsam Projekte verwirklichen - mit dem christlichen Crowdfunding der Pax-Bank eG
www.wo2oder3.de

Blauer Engel im Pfarrbrief?
Bei uns ohne Antragsverfahren! Sympathische Ausstrahlung bei höchstem Qualitätsniveau und niedrigsten Preisen.
Gemeindebriefdruckerei.de

Adobe Software für Kirchen
Kirchengemeinden erhalten InDesign, Photoshop u. Co. zu deutlich reduzierten Preisen.
basis1.com

Pfarrbriefmagazin 2018
Unser beliebtes Pfarrbriefmagazin ist 2018 in einer Neuauflage erschienen: überarbeitet, erweitert, aktualisiert.
Zur Bestellseite

Download:

Zum Aktivieren der Download-Schaltfläche lesen und bestätigen Sie bitte zuerst unsere Nutzungsbedingungen! 2. Datei herunterladen

Dateiformat: Portable Document Format (.pdf)
Dateigröße: 2.489,2 kB

Beispiel für den Urhebernachweis, den Sie führen müssen, wenn Sie den Text nutzen

Text: Maria Steber / pba
In: Pfarrbriefservice.de