Spielideen mit Fund-Steinen

Egal, wo du in den Ferien bist: Schöne Steine und andere kostbare Fundstücke kannst du überall finden. Da gibt es glitzernde Kieselsteine, glatte Schmeichelsteine, Steine mit farbigen Sommersprossen oder Steine, die aussehen wie Tiere, Männchen oder Monster. Diese Steine kannst du aber nicht nur sammeln. Seit mehreren tausend Jahren spielen Kinder auf der ganzen Welt ganz verschiedene Steinspiele mit ihnen. Zwei dieser Spiele gehen so:

Wackelstein-Spiel

Ein Haufen Steine wird gesammelt und zu einer Pyramide aufgeschichtet. Der erste Spieler wird dann mit einem Spruch ausgelost. Er versucht, so viele Steine wie möglich abzuheben, ohne dass sich ein anderer Stein bewegt oder gar herunterfällt. Sobald der erste Stein wackelt, ist der nächste Spieler an der Reihe. Wer zum Schluss die meisten Steine gesammelt hat, ist Sieger.

Zielwerfen

Dieses Spiel kann man überall im Freien spielen. Ein Feld mit verschiedenen Zahlen wird in den Boden geritzt oder mit Kreide auf den Boden aufgemalt. Aus einer Entfernung von einigen Metern versuchen nun die Spieler, mit einem Stein oder anderen Gegenstand in die einzelnen Felder zu treffen. Jeder hat dabei 3 bis 5 Würfe. Bleibt der Stein auf einem Feld liegen, erhält der Spieler die Punktzahl, die darin geschrieben steht. Wer hat am Ende die meisten Punkte?

Christian Badel, www.kikifax.com, In: Pfarrbriefservice.de

Entityreference media
Verknüpft mit:
Neue Materialien von Christian Badel für die Sommer-Pfarrbrief-Kinderseite

Fileinfo:
File extension: .rtf
File size: 0,02 MB

Dieser Text von Christian Badel steht bis zum 30. Juni 2021 zum Herunterladen bereit. Er darf unter Nennung des Autors, seiner Internetadresse www.kikifax.com und Pfarrbriefservice.de kostenfrei für die Gestaltung des Pfarr- bzw. Gemeindebriefes verwendet werden. Es ist außerdem erlaubt, den Text in einer pdf-Ausgabe des Pfarrbriefes auf der Pfarrei-Homepage zu veröffentlichen sowie ihn mit Autorenangabe und Quellenhinweis auf der Homepage von Pfarreien zu zeigen.

Weitere Nutzungswünsche bedürfen einer Absprache mit Christian Badel als Urheber (E-Mail: mail@kikifax.com).

Bitte senden Sie uns einen Beleg an die Redaktionsanschrift.

You may NOT use this on social media platforms, i.e Facebook

Example of the copyright notice that you must provide when you use the text

Text: Christian Badel, www.kikifax.com
In: Pfarrbriefservice.de