Sabine Langenbach: 24 x Hinhören im Advent

Religiöser Buchtipp des Monats Dezember 2021

Wie hört sich Ihr Advent an? Nach „Last Christmas“ und anderem Gedudel in Supermärkten und Kaufhäusern? Nach „Macht hoch die Tür“ oder „Es ist ein Ros‘ entsprungen?“ Sabine Langenbach, Journalistin, Referentin und Dankbarkeits-Botschafterin (mit einem youtube-Kanal, auf dem es um Dankbarkeit für die kleinen Momente des Lebens geht), hat noch ein paar Ideen mehr für das Hören im Advent.

Inspiriert hat sie dazu ihre Tochter Birte, die von Geburt an blind ist. Sie erschließt sich die Welt über ihr Gehör und ihren Geruchssinn. Dadurch nimmt sie manchmal Dinge wahr, die einem Augenmenschen gar nicht auffallen, Zwischentöne in der Stimme zum Beispiel, die etwas über die Stimmung des Gegenübers verraten.

Kleine Entdeckungsreise in den eigenen Alltag

Sabine Langenbach meint aber nicht nur Geräusche – oder deren Abwesenheit, sondern auch das Hören auf die eigenen Gedanken und Empfindungen. Davon erzählt sie in kurzen, maximal anderthalb Seiten umfassenden Impulsen. Sie regen zum Nachdenken an und sind dabei gerade so lang, dass man sie sich in einem stillen Viertelstündchen zu Gemüte führen kann, am Adventskranz oder -Gesteck oder unterwegs in der Bahn. Mit Langenbachs Impulsen wird der Advent zu einer kleinen Entdeckungsreise in den eigenen Alltag und zu einer willkommenen Unterbrechung der oft genug stressigen Adventszeit. (Borromäusverein)

Sabine Langenbach: 24 x Hinhören im Advent. - Cuxhaven: Neufeld Verlag. - 107 S.; 9,90 €

Hinweise für Nutzerinnen und Nutzer:

(Als „Religiöses Buch des Monats“ benennen der Borromäusverein, Bonn, und der St. Michaelsbund, München, monatlich eine religiöse Literaturempfehlung, die inhaltlich-literarisch orientiert ist und auf den wachsenden Sinnhunger unserer Zeit antwortet.)

Ab dem 15. November 2021 ist bei Angabe der Quelle der freie Abdruck des Textes erlaubt.

Entityreference media

Religiöser Buchtipp für Dezember 2021

Fileinfo:
File extension: .rtf
File size: 0,01 MB

You may NOT use this on social media platforms, i.e Facebook

Example of the copyright notice that you must provide when you use the text

Text: Borromäusverein
In: Pfarrbriefservice.de