Amt für Jugendarbeit der evangelischen Kirche von Westfalen (EKVW), BDKJ, MISEREOR
26.03.2019 - 05:55

Bei der An- und Abreise:

O        Prüft bei der Wahl eures Reiseziels, ob es auch etwas Vergleichbares in der Nähe gibt
O        Reist mit vollbesetztem Bus, der Bahn oder dem Fahrrad an
O        Richtet Abholdienste für die Teilnehmenden ein oder bildet Fahrgemeinschaften, z.B. zum Bahnhof
O        Sucht euch Urlaubsregionen mit guten Angeboten des öffentlichen Nahverkehrs
O        Bemüht euch um Emissions-Ausgleich, z.B. über Online-Portale oder mit der Teilnahme am Klima-Aktionstag: www.climateactionday.org

Beim Einkauf:

O        Kauft und verarbeitet nur so viele Lebensmittel, wie ihr tatsächlich essen könnt
O        Falls am Ende doch etwas übrigbleibt, teilt es auf und verwendet es weiter. In vielen Städten gibt es z.B. Foodsharing (www.foodsharing.de oder www.foodfighters.biz), also Möglichkeiten, Lebensmittel mit anderen            zu teilen
O        Bevorzugt vollwertiges und fleischloses Essen
O        Verwendet regionale und saisonale Lebensmittel und kauft beim Bauern um die Ecke ein
O        Analysiert gut: Geht statt importiertem O-Saft nicht auch regionaler Apfelsaft?
O        Bevorzugt ökologische Produkte
O        Bevorzugt Importprodukte, die sich nicht vermeiden lassen, aus fairem Handel (z.B. Kaffee, Tee, Schokolade, Nüsse, Nuss-Nougat-Creme)
O        Ersetzt Getränke von multinationalen Konzernen (z.B. Coca Cola) durch unabhängige Getränkehersteller (z.B. Kopfnuss, El Puente, Josy, Gepa, Sinalco) oder die regionalen Mineralwasserquellen
O        Vermeidet unnötige (Portions-)Verpackungen und Einweggeschirr
O        Verwendet Mehrweg- und Recycling-Produkte (z.B. Saft in Glasflaschen, Toilettenpapier, Bastelpapier)
O        Verwendet ökologisch abbaubare Produkte zum Spülen und Putzen
O        Nutzt die Möglichkeit z.B. Fuß- und Volleybälle aus Fairem Handel zu kaufen

Während der Freizeit:

O        Vor Ort könnt ihr die Region emissionsfrei per Rad oder zu Fuß erkunden
O        Achtet auf die Erhaltung der Natur
O        Geht sparsam mit Wasser um
O        Trennt den Müll

aus: „Faire Ferien, Buen Vivir – Das gute Leben“, S. 12-13, Amt für Jugendarbeit der evangelischen Kirche von Westfalen (EKVW), BDKJ, MISEREOR, In: Pfarrbriefservice.de

Anzeigen

Hier könnte Ihre Werbung stehen
Ihre Anzeige erscheint auf der Startseite sowie auf 25.000 Folge-/Unterseiten.
Mehr Infos

wo2oder3.de
Finanzierung sichern und gemeinsam Projekte verwirklichen - mit dem christlichen Crowdfunding der Pax-Bank eG
www.wo2oder3.de

Adobe Software für Kirchen
Kirchengemeinden erhalten InDesign, Photoshop u. Co. zu deutlich reduzierten Preisen.
basis1.com

Blauer Engel im Pfarrbrief?
Bei uns ohne Antragsverfahren! Sympathische Ausstrahlung bei höchstem Qualitätsniveau und niedrigsten Preisen.
Gemeindebriefdruckerei.de

Download:

Zum Aktivieren der Download-Schaltfläche lesen und bestätigen Sie bitte zuerst unsere Nutzungsbedingungen! 2. Datei herunterladen

Dateiformat: MS Word Document (.doc)
Dateigröße: 27,0 kB

Beispiel für den Urhebernachweis, den Sie führen müssen, wenn Sie den Text nutzen

Text: Amt für Jugendarbeit der evangelischen Kirche von Westfalen (EKVW), BDKJ, MISEREOR
In: Pfarrbriefservice.de