Amt für Jugendarbeit der evangelischen Kirche von Westfalen (EKVW), BDKJ, MISEREOR
26.03.2019 - 05:55

Bei der An- und Abreise:

O        Prüft bei der Wahl eures Reiseziels, ob es auch etwas Vergleichbares in der Nähe gibt
O        Reist mit vollbesetztem Bus, der Bahn oder dem Fahrrad an
O        Richtet Abholdienste für die Teilnehmenden ein oder bildet Fahrgemeinschaften, z.B. zum Bahnhof
O        Sucht euch Urlaubsregionen mit guten Angeboten des öffentlichen Nahverkehrs
O        Bemüht euch um Emissions-Ausgleich, z.B. über Online-Portale oder mit der Teilnahme am Klima-Aktionstag: www.climateactionday.org

Beim Einkauf:

O        Kauft und verarbeitet nur so viele Lebensmittel, wie ihr tatsächlich essen könnt
O        Falls am Ende doch etwas übrigbleibt, teilt es auf und verwendet es weiter. In vielen Städten gibt es z.B. Foodsharing (www.foodsharing.de oder www.foodfighters.biz), also Möglichkeiten, Lebensmittel mit anderen            zu teilen
O        Bevorzugt vollwertiges und fleischloses Essen
O        Verwendet regionale und saisonale Lebensmittel und kauft beim Bauern um die Ecke ein
O        Analysiert gut: Geht statt importiertem O-Saft nicht auch regionaler Apfelsaft?
O        Bevorzugt ökologische Produkte
O        Bevorzugt Importprodukte, die sich nicht vermeiden lassen, aus fairem Handel (z.B. Kaffee, Tee, Schokolade, Nüsse, Nuss-Nougat-Creme)
O        Ersetzt Getränke von multinationalen Konzernen (z.B. Coca Cola) durch unabhängige Getränkehersteller (z.B. Kopfnuss, El Puente, Josy, Gepa, Sinalco) oder die regionalen Mineralwasserquellen
O        Vermeidet unnötige (Portions-)Verpackungen und Einweggeschirr
O        Verwendet Mehrweg- und Recycling-Produkte (z.B. Saft in Glasflaschen, Toilettenpapier, Bastelpapier)
O        Verwendet ökologisch abbaubare Produkte zum Spülen und Putzen
O        Nutzt die Möglichkeit z.B. Fuß- und Volleybälle aus Fairem Handel zu kaufen

Während der Freizeit:

O        Vor Ort könnt ihr die Region emissionsfrei per Rad oder zu Fuß erkunden
O        Achtet auf die Erhaltung der Natur
O        Geht sparsam mit Wasser um
O        Trennt den Müll

aus: „Faire Ferien, Buen Vivir – Das gute Leben“, S. 12-13, Amt für Jugendarbeit der evangelischen Kirche von Westfalen (EKVW), BDKJ, MISEREOR, In: Pfarrbriefservice.de

Anzeigen

Bank für Kirche und Caritas
Die Bank von Mensch zu Mensch. Partner für kirchlich-caritative Einrichtungen.
bkc-paderborn.de

Klima schützen: CO2 vermeiden – reduzieren – kompensieren
Mit der Klima-Kollekte App klimafreundlich unterwegs und unvermeidbare Emissionen ausgleichen.

www.klima-kollekte.de/app/

Jugendarbeit aktiv gestalten
Unsere Materialien für die Praxis unterstützen Sie dabei!

www.landjugendshop.de

Adobe Software für Kirchen
Kirchengemeinden erhalten InDesign, Photoshop u. Co. zu deutlich reduzierten Preisen.
basis1.com

Download:

Zum Aktivieren der Download-Schaltfläche lesen und bestätigen Sie bitte zuerst unsere Nutzungsbedingungen! 2. Datei herunterladen

Dateiformat: MS Word Document (.doc)
Dateigröße: 27,0 kB

Beispiel für den Urhebernachweis, den Sie führen müssen, wenn Sie den Text nutzen

Text: Amt für Jugendarbeit der evangelischen Kirche von Westfalen (EKVW), BDKJ, MISEREOR
In: Pfarrbriefservice.de