Theresia Bongarth
26.01.2018 - 12:05

Wenn jemand an meiner Seite geht, ist das tröstlich und schön, ich fühle mich geborgen, nicht allein, beschützt, beschwingt. Ein gutes Gefühl. So kann ich mir das mit Gott vorstellen: an meiner Seite. Ich sehe ihn nicht, aber er ist bei mir, Tag für Tag. Aber ich fühle es nicht immer. Fühle mich oft ganz allein. Verlassen.

Habe tausend und mehr Fragen an Gott: Wo bist du? Bist du da? Warum geschehen dann Dinge, die mir wehtun, mich leiden lassen? Weil du einfach nur da bist?! Meinen Weg muss ich letzten Endes allein gehen, allein entscheiden, welchen Weg ich gehe. Du sagst „nur“: Ich bin an deiner Seite. Was du auch tust. An deiner Seite. Unsichtbar sichtbar. Und doch gibt es unendlich viele Zeiten, wo ich dich nicht fühle, nicht an deine Gegenwart glaube, irgendwie verzweifelt hoffe, deine Gegenwart wieder zu spüren, der Gegenwart gewiss zu sein. Irgendwie ein Suchen, das mich manchmal abgekämpft zurücklässt, liegen lässt am Boden, ganz still, leise, alleine, hoffnungslos. Und dann kann ich wieder aufstehen voller Hoffnung und weitergehen, weil ich dich an meiner Seite weiß.

Aber im Moment – gehst du vielleicht zu viele Schritte hinter mir, du, Gott. Oder?

Theresia Bongarth, In: Pfarrbriefservice.de

Anzeigen

GemeindeDruckPortal
einfach. professioneller. Mit wenigen Klicks den Pfarrbrief professionell gestalten und umweltgerecht drucken.
gemeindedruckportal.de

Bank für Kirche und Caritas
Die Bank von Mensch zu Mensch. Partner für kirchlich-caritative Einrichtungen.
bkc-paderborn.de

wo2oder3.de
Finanzierung sichern und gemeinsam Projekte verwirklichen - mit dem christlichen Crowdfunding der Pax-Bank eG
www.wo2oder3.de

Pfarrbriefmagazin 2018
Unser beliebtes Pfarrbriefmagazin ist 2018 in einer Neuauflage erschienen: überarbeitet, erweitert, aktualisiert.
Zur Bestellseite

Download:

Zum Aktivieren der Download-Schaltfläche lesen und bestätigen Sie bitte zuerst unsere Nutzungsbedingungen! 2. Datei herunterladen

Dateiformat: MS Word Document (.doc)
Dateigröße: 23,5 kB

Beispiel für den Urhebernachweis, den Sie führen müssen, wenn Sie den Text nutzen

Text: Theresia Bongarth
In: Pfarrbriefservice.de