Lass Dich treiben im Wind

Fliege und fühle die Freiheit.

Du bist gehalten, wenn es stürmisch wird. Gehalten in einer liebevollen Umarmung.

G*tt hält Dich.

Wenn der Sturm Dich zu zerreißen droht, wenn die Winde von verschiedenen Seiten 

an Dir ziehen, wenn Du selber die Richtung verlierst.

G*ttes Umarmung sei Dir Richtung und Halt.

Wie die Schnur des Drachens, der im Herbstwind tanzt, so lasse G*tt dein Leben zu 

einem Tanz werden.

Sei gesegnet und behütet

Netzgemeinde da_zwischen, In: Pfarrbriefservice.de

Fileinfo:
File extension: .rtf
File size: 0,04 MB

You may use this also on social media platforms, i.e Facebook

Example of the copyright notice that you must provide when you use the text

Text: Netzgemeinde da_zwischen
In: Pfarrbriefservice.de