Impulstexte für die Sonntagsevangelien im Oktober 2021

Sonntag, 03. Oktober

Eben-bürtigkeit

Gegen alle Klischees:
in Gottes Schöpfungsordnung
ist nicht Über- oder Unterordnung,
sondern der Ebenbürtigkeit
Grund gelegt!

Gott erkennt,
dass Adam, dem Erdenwesen,
Entscheidendes fehlt,
dass sein Leben glücke:
ein wahres Gegenüber,
ebenbürtig, ihm gleich!

Mensch und Mensch: füreinander geschaffen.
Gemeinsam überwinden sie
menschliche Verlorenheit
in der geschenkten und schenkenden
partnerschaftlichen Liebe.

„Es ist nicht gut,
dass der Mensch allein bleibt“,
so urteilt der Schöpfer
im ersten Buch der Bibel:
Ja, Gottes Schöpfung ist gut!

Dorothee Sandherr-Klemp (zu Gen 2,18-24)
aus: Magnificat. Das Stundenbuch 10/2021, Verlag Butzon & Bercker, Kevelaer; www.magnificat.de In: Pfarrbriefservice.de

Sonntag, 10. Oktober

Lebendig, kraftvoll, schärfer

Lebendig, kraftvoll, schärfer
Was hält mich wach
und lebendig?
Was verbindet mich mit mir selbst?
Was stärkt und kräftigt mich?
Was lässt mich klarer erkennen,
tiefer blicken, schärfer sehen?

Lebendig, kraftvoll, schärfer
Was erwarte ich
von der Heiligen Schrift,
von den Worten der Bibel?
Was vernehme ich von Gottes Wort?
Was wirkt das zugesagte Wort
bei mir, in meinem Leben?

Lebendig, kraftvoll, schärfer
Dieses Bibelwort weiß:
Die Erfahrung Gottes,
sie lässt nicht unberührt,
sie fordert mich heraus,
sie fordert mich ein,
sie fordert mich, ich selbst zu sein.

Dorothee Sandherr-Klemp (zu Hebr 4,12-13)
aus: Magnificat. Das Stundenbuch 10/2021, Verlag Butzon & Bercker, Kevelaer; www.magnificat.de In: Pfarrbriefservice.de

Sonntag, 17. Oktober

Gottesknecht: ohne Gewalt

Trostreich ist diese Botschaft
in Zeiten der Selbstoptimierung:
immer leistungsfähig, lächelnd,
mit aller Gewalt ganz oben!

Doch wer ist dieser gerechte,
gewaltlose Gottesknecht,
gedemütigt und doch
gesättigt an Erkenntnis?

Nachdem er so vieles ertrug,
erblickt er das Licht.

Christlicher Glaube liest hier
die Ankündigung des Weges Jesu.

Wir alle können den Trost lesen,
dass, wer ganz in Gottes Dienst steht,
keine Gewalt braucht,
sondern den Gang der Gewalt

durchbricht.

Dorothee Sandherr-Klemp (zu Jes 53,10-11)
aus: Magnificat. Das Stundenbuch 10/2021, Verlag Butzon & Bercker, Kevelaer; www.magnificat.de In: Pfarrbriefservice.de

Sonntag, 24. Oktober

Außenseiter, Spitzenreiter

Bartimäus: blind, Außenseiter, Habenichts.
Hilflos in einer nur für Sehende hellen Welt.
Hell und heil ist für ihn gar nichts.
Und doch ist der an den Rand Gedrängte
einzigartig hellsichtig.

Erst einmal ist er, der Zaungast, laut.
Erst einmal ist er, der nur Geduldete, ungeduldig.
Er kennt seine Zwangslage:
Nur wenn er lästig ist, wird er gehört:
Doch die, die er braucht, fühlen sich belästigt.

Eine Zwickmühle, ein Teufelskreis,
eine ewige Zwangslage, eine Falle!
Bartimäus ist wütend,
Bartimäus muss alles schlucken,
muss seine Wut herunterschlucken.

Bartimäus ruft nach Jesus,
laut, und immer lauter,
er nimmt Ärger in Kauf.
Und Jesus?
Jesus wendet sich ihm zu!

Er hilft ihm wiederzufinden,
was er so gründlich verlernt hat,
Vertrauen und Selbstvertrauen:
Ich sehe dich!
Und Bartimäus – sieht!

Dorothee Sandherr-Klemp (zu Mk 10,46-52)
aus: Magnificat. Das Stundenbuch 10/2021, Verlag Butzon & Bercker, Kevelaer; www.magnificat.de In: Pfarrbriefservice.de

Sonntag, 31. Oktober

Wahre Gottesliebe

Gott wird nicht geliebt,
wo der Nächste nicht geliebt wird.
Gott zu lieben
und den Nächsten zu lieben,
das sind nicht zwei Gebote,
die man gegeneinander abwägen,
gar gegeneinander
ins Feld führen müsste!

Meister Eckhart, der große Gotteslehrer,
sagte es einmal so:
Wenn jemand
mitten in einer Entrückung ist,
einer liebenden Gotteserfahrung,
so stark, wie es Paulus widerfuhr,
und ein kranker Mensch
braucht ein Süpplein von ihm,
dann wäre es weit besser für ihn,
von der Minne zu lassen
und dem Bedürftigen zu dienen –
in größerer Minne. 

Dorothee Sandherr-Klemp (zu Mk 12,28b-34)
aus: Magnificat. Das Stundenbuch 10/2021, Verlag Butzon & Bercker, Kevelaer; www.magnificat.de In: Pfarrbriefservice.de

Verknüpft mit:
Neue Textreihe von Dorothee Sandherr-Klemp und MAGNIFICAT

Fileinfo:
File extension: .rtf
File size: 0,03 MB

You may NOT use this on social media platforms, i.e Facebook

Example of the copyright notice that you must provide when you use the text

Text: Dorothee Sandherr-Klemp, www.magnificat.de
In: Pfarrbriefservice.de