Gelassen sein

Was fällt mir - ganz persönlich - dazu ein?

in Ruhe abwarten …  oder …  schaun mer mal
           im Gleichgewicht sein --- bereit, Neues zu erleben       
Anderes, vielleicht auch mal was GanzAnderes 
          offen staunen --- auf alles gefasst --- selbstbewusst
mal so sein, wie ich bin … froh und frei … gelassen
          in dieser Welt und über sie hinaus … ist heute ja
fast alles möglich --- vielleicht --- ich bin entspannt
          ohne Stress … optimistisch in die Welt schaun
Geduld haben … sich überraschen … und kommen
          lassen, was kommt … auch Schweres, Hartes,
Unbegreifliches --- Geheimnis des Lebens ahnen

          ein Hauch von Liebe spüren --- wie von irgend-
was oder -wem getragen … Glück, Mut, Freude
          gibt Sicherheit und Kraft zum Weitermachen ---

mit Smiley --- ab und zu --- sich Zeit gönnen
          …  einfach mal nur da sein …
  zwischen
„schon“ und „noch nicht ganz“ - gelassen sein

Klaus Jäkel, In: Pfarrbriefservice.de

Verknüpft mit:
Das Schwerpunktthema für Juli und August 2017

Fileinfo:
File extension: .doc
File size: 0,03 MB

You may NOT use this on social media platforms, i.e Facebook

Example of the copyright notice that you must provide when you use the text

Text: Klaus Jäkel
In: Pfarrbriefservice.de