Gott, meine Augen trauern in den Tag

Theresia Bongarth. Aus: Abschiedsreigen, www.verlag-monikafuchs.de
10.10.2017 - 05:55

Gott, mein Herz ist leer.
Meine Augen trauern in den Tag.
Meine Seele weint.

Dieser Schmerz hat mich getroffen
und die Sonne scheint nicht mehr.
Alles Licht ist ausgelöscht.

Aus der Not ruf ich zu dir:
Gott, mein Gott,
halte mich und tröste mich.

Auch wenn tief im Herzen
dieses Wissen ist,
dass ich wiedersehe,
alle, die gegangen sind,
trage ich der Trauer Kleid
wie meine zweite Haut.

Ich hoffe, schreie, weine,
bete voller Hoffnung,
dass der Schmerz, mein Gott,
ein bisschen kleiner wird.

Theresia Bongarth
aus: Theresia Bongarth: Abschiedsreigen. Worte von Trauer und Hoffnung. www.verlag-monikafuchs.de, In: Pfarrbriefservice.de

Anzeigen

Bank für Kirche und Caritas
Die Bank von Mensch zu Mensch. Partner für kirchlich-caritative Einrichtungen.
bkc-paderborn.de

Religiöser Buchtipp des Monats
Unkompliziert und direkt hier bestellen. Jeden Monat frisch:
borromedien.de

wo2oder3.de
Finanzierung sichern und gemeinsam Projekte verwirklichen - mit dem christlichen Crowdfunding der Pax-Bank eG
www.wo2oder3.de

Blauer Engel im Pfarrbrief?
Bei uns ohne Antragsverfahren! Sympathische Ausstrahlung bei höchstem Qualitätsniveau und niedrigsten Preisen.
Gemeindebriefdruckerei.de

Download:

Fileicon
Dateiformat: MS Word Document (.doc)
Dateigröße: 26,5 kB

Beispiel für den Urhebernachweis, den Sie führen müssen, wenn Sie den Text nutzen

Text: Theresia Bongarth. Aus: Abschiedsreigen, www.verlag-monikafuchs.de
In: Pfarrbriefservice.de