11. Februar ist Welttag der Kranken – Auch Pflegende stehen im Blickfeld

Marc Witzenbacher, www.magnificat.de
25.11.2019 - 05:55

Am 11. Februar 2020 wird weltweit der Welttag der Kranken begangen. 1993 hatte Papst Johannes Paul II. den Tag eingeführt. Der Welttag widmet sich den Kranken, an die an diesem Tag besonders gedacht werden soll. Zudem steht der Welttag der Kranken im Zeichen des Gebetes für die kranken Menschen. Aber auch diejenigen, die sich in ihrer Familie, beruflich oder ehrenamtlich für Kranke einsetzen, stehen am Welttag im Blickfeld.

Im Petersdom feiert der Papst einen Gottesdienst, in dem er für alle kranken Menschen betet und zu diesem Tag eine Botschaft an die Welt richtet. Zudem bietet der Tag die Möglichkeit, sich in vielfältigen Veranstaltungen mit dem Thema Krankheit auseinanderzusetzen.

Der Welttag der Kranken fällt stets auf den Gedenktag Unserer Lieben Frau in Lourdes und stellt damit auch eine enge Verbindung mit dem Wallfahrtsort her, den besonders die Kranken aufsuchen.

Marc Witzenbacher
aus: Magnificat. Das Stundenbuch, 02/2020, Verlag Butzon & Bercker, Kevelaer; www.magnificat.de In: Pfarrbriefservice.de

Anzeigen

Wir drucken Ihren Pfarrbrief schnell, günstig, hochwertig
und sind persönlich für Sie da:
09364/81 73 0 oder
www.rainbowprint.de

Pfarrbriefmagazin 2018
Unser beliebtes Pfarrbriefmagazin ist 2018 in einer Neuauflage erschienen: überarbeitet, erweitert, aktualisiert.
Zur Bestellseite

Blauer Engel im Pfarrbrief?
Bei uns ohne Antragsverfahren! Sympathische Ausstrahlung bei höchstem Qualitätsniveau und niedrigsten Preisen.
Gemeindebriefdruckerei.de

Adobe Software für Kirchen
Kirchengemeinden erhalten InDesign, Photoshop u. Co. zu deutlich reduzierten Preisen.
basis1.com

Download:

Zum Aktivieren der Download-Schaltfläche lesen und bestätigen Sie bitte zuerst unsere Nutzungsbedingungen! 2. Datei herunterladen

Dateiformat: MS Word Document (.doc)
Dateigröße: 24,5 kB

Beispiel für den Urhebernachweis, den Sie führen müssen, wenn Sie den Text nutzen

Text: Marc Witzenbacher, www.magnificat.de
In: Pfarrbriefservice.de