ellimic (Ellen Peiffer), Sonntagsgedanken, forum.verein-verwitwet.de
28.07.2020 - 06:32

Es ist modern, alles und jedes mit Sprüchen zu versehen. „Statements“, nennt sich das dann. Ich frage mich bei manchen Sprüchen eher, ob es nicht „Beschwörung“ heißen müsste. So geht es mir zum Beispiel mit dem schlichten Spruch „Das Leben ist schön“. Puh. An den Karten, Kissen, Bildern, Tassen usw., die mir das erzählen, gehe ich vorbei mit dem Gedanken: „Wem kann man denn diesen Quatsch erzählen?“ Ich brauche kein Sofakissen (nur so als Beispiel), das mir jedes Mal von der Schönheit des Lebens erzählt, wenn ich mich einfach nur, müde von der Tageslast, hinsetzen und ausruhen will. Vielleicht habe ich gerade mit meinem Kind gestritten, meine Arbeit hat mich unglaublich genervt, das Essen ist angebrannt – und überhaupt, wie kann es schön sein, wenn man alles alleine stemmen muss?

Neulich, beim Einkaufen, kam ich wieder an so einer Karte vorbei. „Das Leben ist schön*“. Auch noch mit rosa Hintergrund. Ach du Schreck. Aber was sollte das Sternchen? Ich betrachtete die Karte genauer. Das Sternchen verwies auf diese Fußnote: „Obwohl praktisch alles dagegen spricht“. Ich grinste und kaufte die Karte, denn hier konnte ich doch wenigstens mal ansatzweise zustimmen. Rosa verpackter Galgenhumor.

Sie sagt genau das aus, was wir hoffen müssen, wofür wir kämpfen müssen, wenn unsere liebsten Menschen gestorben sind: dass das Leben wieder schön sein wird, OBWOHL es uns so schlecht ergangen ist.

Und so versuche ich, den Blickwinkel zu ändern: Das Leben hat mich nicht nur gebeutelt, sondern auch beschenkt. Unser Kind, mit dem ich mich wieder versöhnen werde, die Arbeit, die mich manchmal nervt – aber ich habe sie. Das angebrannte Essen ist nicht völlig verdorben und wenn ich etwas alleine hinbekomme, was ich früher nie dachte zu können, macht mich das stolz. „Na, wie habe ich das gemacht?“, frage ich dann einfach so in den leeren Raum hinein denjenigen, der das größte Geschenk war.
„Ich wusste, dass du gut bist“, höre ich. Von irgendwo.

ellimic (Ellen Peiffer), Sonntagsgedanken, forum.verein-verwitwet.de, In: Pfarrbriefservice.de

Anzeigen

Blauer Engel im Pfarrbrief?
Bei uns ohne Antragsverfahren! Sympathische Ausstrahlung bei höchstem Qualitätsniveau und niedrigsten Preisen.
Gemeindebriefdruckerei.de

Bank für Kirche und Caritas
Die Bank von Mensch zu Mensch. Partner für kirchlich-caritative Einrichtungen.
bkc-paderborn.de

wo2oder3.de
Finanzierung sichern und gemeinsam Projekte verwirklichen - mit dem christlichen Crowdfunding der Pax-Bank eG
www.wo2oder3.de

Adobe Software für Kirchen
Kirchengemeinden erhalten InDesign, Photoshop u. Co. zu deutlich reduzierten Preisen.
basis1.com

Download:

Zum Aktivieren der Download-Schaltfläche lesen und bestätigen Sie bitte zuerst unsere Nutzungsbedingungen! 2. Datei herunterladen

Dateiformat: MS Word Document (.doc)
Dateigröße: 28,5 kB

Beispiel für den Urhebernachweis, den Sie führen müssen, wenn Sie den Text nutzen

Text: ellimic (Ellen Peiffer), Sonntagsgedanken, forum.verein-verwitwet.de
In: Pfarrbriefservice.de