Zeichen für die Brüche des Lebens

Gisela Baltes, www.impulstexte.de
02.04.2016 - 06:00

Das Brotbrechen
ist heute wie damals
Erkennungszeichen der Christen.
Seine Spur führt vom Abendmahlssaal
über das Kreuz
bis in unsere Kirchen.

Im gebrochenen Brot
feiern wir die Gegenwart dessen,
der unsere Gebrochenheit annahm,
der Menschen von ihren Gebrechen befreite,
der sich die Knochen brechen ließ,
ohne daran zu zerbrechen.

Das gebrochene Brot
ist damit auch Zeichen für unsere Gebrochenheit,
für die Bruchstellen in unserem Leben.
für Versagen, an dem wir zu zerbrechen drohen,
für die Zerbrechlichkeit unserer Beziehungen,
Zeichen für zerbrochene Hoffnungen und Pläne.

Beim Brechen des Brotes
dürfen wir die Brüche unseres Lebens
annehmen und vor Gott tragen,
voll Vertrauen, dass auch er sie annimmt
und sie zusammenfügt
zu einem neuen Ganzen.

Gisela Baltes, www.impulstexte.de. In: Pfarrbriefservice.de

Anzeigen

Jugendarbeit aktiv gestalten
Unsere Materialien für die Praxis unterstützen Sie dabei!

www.landjugendshop.de

Klima schützen: CO2 vermeiden – reduzieren – kompensieren
Mit der Klima-Kollekte App klimafreundlich unterwegs und unvermeidbare Emissionen ausgleichen.

www.klima-kollekte.de/app/

GemeindeDruckPortal
einfach. professioneller. Mit wenigen Klicks den Pfarrbrief professionell gestalten und umweltgerecht drucken.
gemeindedruckportal.de

Hier könnte Ihre Werbung stehen
Ihre Anzeige erscheint auf der Startseite sowie auf 25.000 Folge-/Unterseiten.
Mehr Infos

Download:

Zum Aktivieren der Download-Schaltfläche lesen und bestätigen Sie bitte zuerst unsere Nutzungsbedingungen! 2. Datei herunterladen

Dateiformat: MS Word Document (.doc)
Dateigröße: 24,5 kB

Beispiel für den Urhebernachweis, den Sie führen müssen, wenn Sie den Text nutzen

Text: Gisela Baltes, www.impulstexte.de
In: Pfarrbriefservice.de