"... angekommen"

Glaubenszeugnis: Regine S. fühlt sich im Vertrauen auf Gott angekommen

Der Glaube hilft mir, nachsichtiger mit meinen Mitmenschen umzugehen. Ich bemühe mich bewusst, die Gebote der Kirche im täglichen Leben umzusetzen und empfinde das als große Lebenshilfe. Das Leben ist einfacher, klarer geworden. Ich setze andere Wertigkeiten und freue mich viel mehr über die kleinen Dinge in unserem Dasein. Vieles ist unwichtig geworden. Meine Suche hat ein Ende gefunden; ich fühle mich im Vertrauen auf Gott angekommen.

Er schenkt mir die notwendige Kraft zum täglichen Leben. Ich kann anderen Menschen nur empfehlen, sich zu öffnen, sich mit dem Glauben zu beschäftigen und alles, was dabei passiert, zuzulassen. Es lohnt sich. Das Leben wird reicher und sinnvoller. Gott gibt den Menschen in allerschwierigsten Situationen Halt, ich muss mich nie unwürdig und ungeliebt fühlen. Ich kann meine Freude mit ihm teilen; ich habe immer jemanden, der bei mir ist, ich bin bei ihm geborgen. Ein wunderbares Gefühl!

Regine S.
aus: Leo Nowak (Hg.): Un-glaublich. Wege zum Glauben. ISBN 9-78-37462-1963-9.

Hinweis für Pfarrbriefredaktionen: Bei Veröffentlichung des Textes muss der Quellenvermerk vollständig mitabgedruckt werden.

Verknüpft mit:
Das Schwerpunktthema für Oktober 2008

Fileinfo:
File format: application/msword
File size: 0,02 MB

You may NOT use this on social media platforms, i.e Facebook

Example of the copyright notice that you must provide when you use the text

Text: Regine S.
In: Pfarrbriefservice.de