Rund um Steine

Neue Materialien von Christian Badel für die Sommer-Pfarrbrief-Kinderseite

von EK am 03/27/2021 - 06:00  

Mit Steinen lässt sich lustig die Zeit vertreiben. Wie, das zeigt Christian Badel mit seinen Spieletipps.

Viele Kinder sammeln Steine. Den Kopf nach unten gewendet suchen sie nach besonderen Exemplaren: nach Steinen, die glitzern oder ausgefallen farbig sind, die eine spezielle Form haben oder gar ein Loch. Und das Schöne an Steinen ist: Es gibt sie fast überall – im fernen Urlaubsland wie – in Corona-Zeiten näherliegend – im heimischen Garten oder am Baggersee um die Ecke. Rund um die Steine drehen sich die neuen Grafiken und Texte, die der Illustrator Christian Badel für die Gestaltung einer sommerlichen Pfarrbrief-Kinderseite zur Verfügung stellt. In einem Steinlabyrinthrätsel gilt es, den richtigen Weg zu Frieda zu finden. Zwei Spieletipps zeigen, wie man sich mit gefundenen Steinen die Zeit spannend vertreiben kann. Und ein Basteltipp leitet an, wie man sich aus einem Stein, einem Stück Draht und weiteren Utensilien einen Zettelvogel bauen kann. Diesen Basteltipp gibt es diesmal kompakt und fertig gestaltet als kombinierten Bild-Text-Baustein.

Nutzungsbedingungen

Bitte beachten Sie: Die hier bereitgestellten Texte und Grafiken von Christian Badel stehen bis zum 30. Juni 2021 zum Herunterladen bereit. Sie dürfen unter Nennung des Autors, seiner Internetadresse www.kikifax.com und Pfarrbriefservice.de kostenfrei für die Gestaltung des Pfarr- bzw. Gemeindebriefes verwendet werden. Es ist außerdem erlaubt, die Texte und Grafiken in einer pdf-Ausgabe des Pfarrbriefes auf der Pfarrei-Homepage zu veröffentlichen sowie sie mit Autorenangabe und Quellenhinweis auf der Homepage von Pfarreien zu zeigen.

Bei darüber hinaus gehenden weiteren Nutzungswünschen wenden Sie sich bitte direkt an Christian Badel als Urheber (E-Mail: mail@kikifax.com).

Bilder
von

Christian Badel, www.kikifax.com

Wenn du an einem Strand mit vielen Steinen bist, kannst du mit ihnen ein Steinlabyrinth legen. Tom und Frieda haben mit den Steinen am Strand ein großes Labyrinth gebaut. Die Wegbegrenzungen werden dabei von den Steinen gebildet. Dazwischen verlaufen die Wege.

von

Christian Badel, www.kikifax.com

Egal, wo du in den Ferien bist: Schöne Steine und andere kostbare Fundstücke kannst du überall finden. Da gibt es glitzernde Kieselsteine, glatte Schmeichelsteine, Steine mit farbigen Sommersprossen oder Steine, die aussehen wie Tiere, Männchen oder Monster.