Bonifatiuswerk bietet begleitend Informations- und Impulsmaterialien

Pfarrbriefservice.de/Bonifatiuswerk
Diese Seite druckenPDF version
Szene aus „Die Passion“

© Mediawater

Szene aus der niederländischen Version von „Die Passion“

Das Fernsehprogramm in der Karwoche bietet dieses Jahr etwas Ungewöhnliches: Der Fernsehsender RTL inszeniert die Leidensgeschichte von Jesus als Live-Fernsehübertragung – in moderner Form und übersetzt für die heutige Zeit, wie RTL auf seiner Homepage ankündigt. „Die größte Geschichte aller Zeiten“, so RTL, soll von bekannten deutschen Schauspielern und Sängern mithilfe von deutschen Popsongs auf die Bühne auf dem Burgplatz in Essen gebracht werden. U.a. wirkt Thomas Gottschalk als Erzähler in „Die Passion“ mit. Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken bietet begleitend dazu Informations- und Impulsmaterialien für Gemeinden und Gruppen an, um sich mit der zentralen Botschaft des Osterfests auseinanderzusetzen. Die Materialien stehen voraussichtlich ab Anfang März unter www.bonifatiuswerk.de zur Verfügung.

Zentrales Element der Sendung ist eine Prozession, bei der ein großes Leuchtkreuz durch die Stadt zur Bühne getragen wird. Eingeladen sind Menschen aus Essen, ganz Deutschland und aller Konfessionen, so RTL.
Die inhaltliche und organisatorische Verantwortung liegt beim Fernsehsender. Monsignore Georg Austen, der Generalsekretär des Bonifatiuswerkes, wirkt beratend in einem Beirat mit. In den Niederlanden läuft „Die Passion“ schon seit 2011. Sie gehört dort zu den erfolgreichsten jährlichen Fernsehereignissen.

Geschrieben von: 

Downloads: 

Bonifatiuswerk bietet begleitend Informations- und Impulsmaterialien

von Pfarrbriefservice.de/Bonifatiuswerk
Voransicht ...

Das Fernsehprogramm in der Karwoche bietet dieses Jahr etwas Ungewöhnliches: Der Fernsehsender RTL inszeniert die Leidensgeschichte von Jesus als Live-Fernsehübertragung – in moderner Form und übersetzt für die heutige Zeit, wie RTL auf seiner Homepage ankündigt. „Die größte Geschichte aller Zeiten“, so RTL, soll von bekannten deutschen Schauspielern und Sängern mithilfe von deutschen Popsongs auf die Bühne auf dem Burgplatz in Essen gebracht werden. U.a. wirkt Thomas Gottschalk als Erzähler in „Die Passion“ mit. Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken bietet begleitend dazu Informations- und Impulsmaterialien für Gemeinden und Gruppen an, um sich mit der zentralen Botschaft des Osterfests auseinanderzusetzen. Die Materialien stehen voraussichtlich ab Anfang März unter www.bonifatiuswerk.de zur Verfügung.

Zentrales Element der Sendung ist eine Prozession, bei der ein großes Leuchtkreuz durch die Stadt zur Bühne getragen wird. Eingeladen sind Menschen aus Essen, ganz Deutschland und aller Konfessionen, so RTL.

Die inhaltliche und organisatorische Verantwortung liegt beim Fernsehsender. Monsignore Georg Austen, der Generalsekretär des Bonifatiuswerkes, wirkt beratend in einem Beirat mit. In den Niederlanden läuft „Die Passion“ schon seit 2011. Sie gehört dort zu den erfolgreichsten jährlichen Fernsehereignissen.

Pfarrbriefservice.de/Bonifatiuswerk

Anzeigen

Adobe Software für Kirchen
Kirchengemeinden erhalten InDesign, Photoshop u. Co. zu deutlich reduzierten Preisen.
basis1.com

Wir drucken Ihren Pfarrbrief schnell, günstig, hochwertig
und sind persönlich für Sie da:
09364/81 73 0 oder
www.rainbowprint.de

wo2oder3.de
Finanzierung sichern und gemeinsam Projekte verwirklichen - mit dem christlichen Crowdfunding der Pax-Bank eG
www.wo2oder3.de

Bank für Kirche und Caritas
Die Bank von Mensch zu Mensch. Partner für kirchlich-caritative Einrichtungen.
bkc-paderborn.de