Papierlaternen für einen lauschigen Sommerabend

Kinderzeitschrift Regenbogen stellt Schritt-für-Schritt-Anleitung bereit

von Elfriede Klauer am 05/10/2018 - 04:00  

So schaut die Papierlaterne aus, wenn sie fertig ist.

Es ist Sommer, es ist warm, bis spät in die Nacht. Was gibt es Schöneres, als bei Kerzenschein lang draußen zu sitzen? Um dafür eine besonders schöne Laterne zu haben, zeigt die österreichische Kinderzeitschrift Regenbogen in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie sich Kinder eine chinesische Papierlaterne selbst basteln können. Die Bilder von Carmen Stürzenbecher und die Beschreibung stehen weiter unten zum Herunterladen bereit.

Abdruckbedingungen

Die Bilder und der Text dürfen mit freundlicher Genehmigung der katholischen Kinderzeitschrift Regenbogen der österreichischen Diözese Gurk – Kärnten im Bereich der Pfarrbrief- und Öffentlichkeitsarbeit inklusive Website von Pfarrgemeinden und kirchlichen Einrichtungen kostenfrei und unter Angabe der Autoren und der Quelle genutzt werden.

Die Kinderzeitschrift Regenbogen

Die katholische Kinderzeitschrift Regenbogen wird herausgegeben vom Bischöflichen Seelsorgeamt der katholischen Kirche Kärntens. Sie möchte auf ansprechende und zeitgemäße Art und Weise Kinder von 8 bis 12 Jahren zum Glauben einladen. Sie erscheint wöchentlich im Schuljahr und kann im Abonnement bezogen werden. Außerdem produziert die Kinderzeitschrift Regenbogen weitere Medien, die Religionslehrerinnen und Religionslehrer, pastorale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Eltern in der religiösen und ethischen Erziehung der Kinder unterstützen. Mehr Informationen unter www.kinder-regenbogen.at.

Bilder
von

Kath. Kinderzeitschrift Regenbogen, www.kinder-regenbogen.at

Wenn die Abende milder werden, kann man auch wieder im Freien sitzen. Diese Laterne passt sehr gut auf den Balkon oder auf die Terrasse.

Du brauchst: