Materialien zur MISEREOR-Fastenaktion 2019

Pressemitteilung / cs
Diese Seite druckenPDF version
Aktionsmotiv MISEREOR Fastenaktion 2019 (DIN A5 farbig)

© MISEREOR

Aktionsplakat zur MISEREOR-Fastenaktion 2019

„Mach was draus: Sei Zukunft!“ – Mit diesem auffordernden Ausruf stellt MISEREOR junge Menschen aus El Salvador in den Mittelpunkt. Ausgehend von ihren eigenen Potenzialen gestalten die Jugendlichen ihr Leben und soziales Umfeld so, dass sich ihre Lebenssituation in ihrer Heimat verbessert. Denn oftmals prägen Armut, Arbeitslosigkeit, Gewalt und Kriminalität den Alltag. Die Perspektivlosigkeit zwingt viele Menschen, das Land in Richtung USA zu verlassen.

Den Jugendlichen vor Ort eine Zukunft zu geben: Das ist der ganzheitliche Ansatz der MISEREOR-Partnerorganisationen in El Salvador. Sie motivieren mit kleinen Hilfen junge Menschen, Lebenspläne zu entwickeln und das Leben selbst in die Hand zu nehmen: Unterstützung bei der Ausbildungs- und Jobsuche, finanzielle Hilfe bei der Gründung eines Kleinstunternehmens oder der gemeinschaftliche Bau von erdbebensicheren Häusern.

Durch ihren Einsatz sind junge Menschen wie Ana, das Mädchen auf dem Aktionsplakat, Hoffnungsträger und Hoffnungsträgerinnen für eine bessere Zukunft. Sie verändern ihr Umfeld positiv und bauen sich gemeinsam ein Zuhause und eine Perspektive auf. Die jungen Menschen sind die Zukunft ihres Landes.

Zur Fastenaktion 2019 lädt MISEREOR Sie ein: Seien Sie Zukunft für Ihre Familie und Ihren Freundeskreis, für Ihre Pfarrei, für unsere Gesellschaft und für die Menschen in El Salvador und in vielen anderen Ländern unserer Einen Welt!

„Mensch, wo bist du?“ – MISEREOR-Hungertuch 2019/2020 von Uwe Appold

Die Frage Gottes fordert uns heraus: Wo stehst du und wofür stehst du auf? Wer bist du? Eine Standortbestimmung. Eine Neuausrichtung. Eine Frage, die in den Kern der Verantwortung eines jeden Menschen zielt. Uwe Appold (Flensburg) hat mit Erde aus Jerusalem gearbeitet, die den goldenen Ring und das „gemeinsame Haus“ mit der offenen Tür trägt: Im Zentrum steht die Zusage Gottes, dass seine Liebe besonders die Ausgegrenzten mitten hinein holt.

Das Hungertuch eröffnet in Gemeinden, Schulen und Gruppen Raum für Kreativität und einen Dialog, der gute Lösungen für das „eine Haus“ auf den Weg bringt und alle Ausgegrenzten von den Rändern hinein in die Mitte holt. Das Hungertuch ist ab sofort und das Materialset ab Januar 2019 unter www.misereor-medien.de bestellbar. Weitere Infos und Impulse unter www.hungertuch.de

Fastenaktion und Fastenkollekte

Die MISEREOR-Fastenaktion beginnt stets am Aschermittwoch und endet an Ostern. Im Mittelpunkt der Fastenaktion steht jedes Jahr ein Land mit einem bestimmten Schwerpunkt.
In den Gottesdiensten am Samstag, 6. April und Sonntag, 7. April 2019 bittet Misereor um Spenden.

Materialien für die Öffentlichkeitsarbeit

  • Auf Pfarrbriefservice informiert eine Übersichtsseite zum Hilfswerk MISEREOR über die aktuell verfügbaren/herunterladbaren Materialien
  • Einen gestalteten Pfarrbriefmantel, eine Pfarrbriefbeilage sowie eine Vielfalt an grafischem Material, Webbannern und Medien finden Sie sowohl unter www.fastenaktion.de im Servicebereich als auch auf der DVD zur Fastenaktion. Nutzen Sie das kostenlose Angebot für eine Website, zum Abdruck im Pfarrbrief oder auch als Gestaltungselemente im Gottesdienst oder bei einer Aktion.
  • Der gedruckte Pfarrbriefmantel und eine Pfarrbriefbeilage sind online zu bestellen unter www.misereor-medien.de. Dort ist auch der MISEREOR Fastenkalender erhältlich.
  • Infos zur Jugendaktion und zur Kinderfastenaktion gibt es unter www.jugendaktion.de und www.kinderfastenaktion.de

Webinar zur Fastenaktion 2019

Neben den klassischen Workshops bietet MISEREOR ein Webinar an, das Sie bequem vom heimischen Computer aus oder unterwegs übers Tablet besuchen können. Am 22. Januar oder am 13. Februar von 18:00 bis 19:30 Uhr finden Fastenaktions-Webinare statt. Per Chat sind hierbei direkte Nachfragen möglich. Anmeldung per E-Mail mit dem Betreff „Anmeldung Webinar FA 2019“ an fastenaktion@misereor.de . Sie erhalten vorab eine Anleitung und die Zugangsdaten.

Geschrieben von: 

Anzeigen

Blauer Engel im Pfarrbrief?
Bei uns ohne Antragsverfahren! Sympathische Ausstrahlung bei höchstem Qualitätsniveau und niedrigsten Preisen.
Gemeindebriefdruckerei.de

Hier könnte Ihre Werbung stehen
Ihre Anzeige erscheint auf der Startseite sowie auf 25.000 Folge-/Unterseiten.
Mehr Infos

GemeindeDruckPortal
einfach. professioneller. Mit wenigen Klicks den Pfarrbrief professionell gestalten und umweltgerecht drucken.
gemeindedruckportal.de

Adobe Software für Kirchen
Kirchengemeinden erhalten InDesign, Photoshop u. Co. zu deutlich reduzierten Preisen.
basis1.com

Nachrichten

Letzte Beiträge: 

Servicebeitrag auf Pfarrbriefservice.de beleuchtet Pro und Contra und gibt Tipps

24-Stunden-Gebet zum Weltgebetstag um geistliche Berufungen

Motto der Interkulturellen Woche 2019

Christliche Kirchen bieten Rechner, um CO2 einzusparen und auszugleichen

  •  
  • 1 von 3