Lesenswerte Bücher zum Thema „Tod und Trauer“

Borromäusverein e.V. veröffentlicht Empfehlungsliste

von Newsletter Borromäusverein e.V. am 09/14/2021 - 06:00  

Bücher zu Tod und Trauer können helfen, damit besser umzugehen. Der Borromäusverein hat eine Empfehlungsliste zusammengestellt.

Der Tod ist ein schwieriges Thema, angstbesetzt und schmerzhaft, vor allem für diejenigen, die weiterleben. Auch Trauer ist so ein Thema, das sich eher nicht für Smalltalk eignet; der Verlust eines Menschen wird eher beschwiegen als angesprochen – obwohl es den meisten trauernden Menschen helfen würde, wenn sie mit anderen über ihren Verlust reden könnten.

Glücklicherweise wächst trotz all der Schwierigkeiten, die unsere Gesellschaft mit Tod und Trauer hat, die Zahl der Bücher, die dieses Thema aufgreifen – ob nun in Romanform oder als Sachbuch. Einige besonders empfehlenswerte Titel hat die Redaktion „medienprofile“ des Borromäusvereins in einer Liste zusammengestellt. Die Liste sowie die Besprechungen der Bücher sind zu finden unter www.borromaeusverein.de/auslese/medienlisten/listen-2021/sterben-tod-tr….

Der Borromäusverein e.V. ist der Dachverband der Katholischen Öffentlichen Büchereien (KÖB) in Deutschland außerhalb Bayerns. Der Verein wurde 1845 in Bonn gegründet, sein Patron ist der Heilige Karl Borromäus (1538 – 1584).

Newsletter Borromäusverein e.V., In: Pfarrbriefservice.de

Lesenswerte Bücher zum Thema „Tod und Trauer“

Borromäusverein e.V. veröffentlicht Empfehlungsliste

Newsletter Borromäusverein e.V.

Der Tod ist ein schwieriges Thema, angstbesetzt und schmerzhaft, vor allem für diejenigen, die weiterleben.

Mal wieder lesen!?

Diese Seite teilen