Neues Gotteslob

EK
Diese Seite druckenPDF version
6720_97625038945444791235.jpg

Auf absehbare Zeit wird es wohl keine Gotteslob-App geben, mit der man sich das neue Gebet- und Gesangbuch aufs Smartphone oder Tablet laden kann. Das hat vor allem urheberrechtliche Gründe. Was es aber bereits gibt, ist eine sogenannte Liedfinder-App, mit deren Hilfe man nach Liednummern im neuen Gotteslob suchen oder sich Liedvorschläge für verschiedene Anlässe machen lassen kann. Die kostenlose App will helfen, die Vorbereitungszeit für Gottesdienste zu verkürzen.

Ursprünglich eine Idee der (Erz-)Bistümer Hamburg, Hildesheim und Osnabrück, wurde die Anwendung im August 2014 erweitert um die (Erz-) Bistümer Berlin, Dresden-Meißen, Erfurt, Görlitz, Köln, Limburg, Magdeburg, Passau und Trier.

Mit der App lassen sich in verschiedenen Suchfunktionen Gesänge nach alten und neuen Nummern sowie nach Rubriken und Stichworten suchen. Die alten Liednummern sind weiß, die neuen rot hinterlegt. Mit Hilfe des Kontextmenüs kann man die jeweiligen Eigenteile des alten Gotteslob von 1975 durchsuchen. Die Lasche mit den Rubriken-Einstellungen, mit deren Hilfe man z.B. Liedvorschläge für das Gloria findet, ist deaktivierbar. Ziffern in römischer Schreibweise kennzeichnen die Psalmtöne der entsprechenden Kehrverse und Gesänge. Zudem findet sich bei vielen Gesängen ein Hinweis auf die musikalische Form oder veränderte Texte oder Melodien.

Link zum Download Android:
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.cybob.android.gotteslob&hl=de

Link zum Apple-Store:
https://itunes.apple.com/de/app/liedfinder-gotteslob/id786343578

Geschrieben von: 

Weiterführende Links: 

Anzeigen

Adobe Software für Kirchen
Kirchengemeinden erhalten InDesign, Photoshop u. Co. zu deutlich reduzierten Preisen.
basis1.com

Hier könnte Ihre Werbung stehen
Ihre Anzeige erscheint auf der Startseite sowie auf 25.000 Folge-/Unterseiten.
Mehr Infos

Jugendarbeit aktiv gestalten
Unsere Materialien für die Praxis unterstützen Sie dabei!

www.landjugendshop.de

Blauer Engel im Pfarrbrief?
Bei uns ohne Antragsverfahren! Sympathische Ausstrahlung bei höchstem Qualitätsniveau und niedrigsten Preisen.
Gemeindebriefdruckerei.de

Nachrichten

Letzte Beiträge: 

ifp bietet journalistisches Training für Seelsorgerinnen und Seelsorger

Der Religiöse Buchtipp für Juli 2019

Redaktionsteam aus Oberhausen-Sterkrade punktet mit bekannten Gesichtern – Statements freigegeben für andere Pfarrbriefredaktionen

Wie aus einem Pfarrbrief ein Pfarrmagazin wird und daraus plötzlich ein gemeinschaftliches Pfarrmagazin für zwei Pfarreien entsteht

Spannende Infos, Tipps und Methoden im Werkbrief der KLJB

  •  
  • 1 von 3