Deutsche Bischöfe erklären in einer Stellungnahme die Bitte „Und führe uns nicht in Versuchung“

EK / Pressemitteilung DBK
Diese Seite druckenPDF version
und führe uns nicht in Versuchung

© Martin Manigatterer

Die deutschen Bischöfe sind gegen eine Neuübersetzung der sechsten Bitte des Vaterunsers "Und führe uns nicht in Versuchung".

Vielleicht ist die aktuelle Diskussion um die Vaterunser-Bitte „Und führe uns nicht in Versuchung“ auch in Ihrer Gemeinde ein Gesprächsthema. Papst Franziskus hatte diese Diskussion im Dezember vergangenen Jahres angestoßen, als er in einem Interview das „führe uns nicht in Versuchung“ als „keine gute Übersetzung“ bezeichnet hatte. Die deutschen Bischöfe haben sich dagegen jüngst darauf verständigt, die bisherige Übersetzung beizubehalten – nicht zuletzt aus Gründen einer konfessions- und länderübergreifenden Einheitlichkeit. Sie regen aber an, die Bedeutung und den theologischen Hintergrund dieser Vaterunser-Bitte zu verdeutlichen und dadurch das Anliegen von Papst Franziskus zu verstärken.

Hilfreich hierfür kann die Stellungnahme der Glaubenskommission der Deutschen Bischofskonferenz sein. Diese setzt sich mit der Frage der Formulierung, aber auch weitergehend mit dem Sinn des Bittens, der Freiheit des Betens und der Gefahr der Versuchung auseinander. Das fünfseitige Papier steht unter www.dbk.de zum Herunterladen zur Verfügung.

Geschrieben von: 

Weiterführende Links: 

Anzeigen

Pfarrbriefmagazin 2018
Unser beliebtes Pfarrbriefmagazin ist 2018 in einer Neuauflage erschienen: überarbeitet, erweitert, aktualisiert.
Zur Bestellseite

wo2oder3.de
Finanzierung sichern und gemeinsam Projekte verwirklichen - mit dem christlichen Crowdfunding der Pax-Bank eG
www.wo2oder3.de

Religiöser Buchtipp des Monats
Unkompliziert und direkt hier bestellen. Jeden Monat frisch:
borromedien.de

GemeindeDruckPortal
einfach. professioneller. Mit wenigen Klicks den Pfarrbrief professionell gestalten und umweltgerecht drucken.
gemeindedruckportal.de

Nachrichten

Letzte Beiträge: 

Das Kindermissionswerk „Die Sternsinger" startet mit der GEPA einen Malwettbewerb

Onlinebefragung ergibt hohe Zufriedenheit mit den Angeboten von Pfarrbriefservice.de – Internetportal soll weiter optimiert werden

Der Religiöse Buchtipp für September 2018

Materialien zum Weltmissionssonntag am 28. Oktober 2018 verfügbar

Jahresbericht der „Konferenz Weltkirche“ 2017 veröffentlicht

  •  
  • 1 von 3