Begleiter für die Fastenzeit 2019

RG / EK
Diese Seite druckenPDF version
Cover Fastenaktion „Mal ehrlich!"

© Evangelische Verlagsanstalt

Mal ehrlich! Sieben Wochen ohne Lügen - Die Fastenaktion der evangelischen Kirche 2019

Wer die Fastenzeit bewusst erleben will, kann unter verschiedenen christlichen Angeboten wählen. Hier eine kleine Auswahl, für Sie und Ihre Leserinnen und Leser:

„Mal ehrlich! Sieben Wochen ohne Lügen“

Laut einer Umfrage glauben fast zwei Drittel der Deutschen, auf Fragen wie „Hat es geschmeckt?“ oder „Wie sehe ich aus?“ dürfe man mit einer Lüge antworten. Die evangelische Fastenaktion 7 Wochen Ohne widmet sich mit ihrem Motto 2019 dem alltäglichen Umgang mit der Wahrheit. „Mal ehrlich! Sieben Wochen ohne Lügen“ soll zum Nachdenken darüber anregen, wie oft man in der alltäglichen Kommunikation kleine und große Notlügen nutzt oder sogar falsche Aussagen macht. Die Aktion will zur Wahrheit ermutigen – in der Fastenzeit 2019 und darüber hinaus.

Seit mehr als 30 Jahren lädt „7 Wochen Ohne“ ein, die Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostersonntag bewusst zu erleben, Gewohnheiten zu durchbrechen oder auch nur wieder zu entdecken, worauf es im Leben ankommt. Weitere Informationen und Materialien, z.B. ein ansprechend gestalteter Fastenkalender, unter www.7-wochen-ohne.de

Misereor-Aktion 2019 "Impulse zur Fastenzeit"

© Sofia und Katharina Giannakopoulos

7 Impulse, die Mut machen – die E-Mail-Fastenaktion von Misereor

E-Mail-Impulse, um Position zu beziehen

Mit 7 Impulsen für 7 Wochen ermutigt das katholische Hilfswerk Misereor, Stellung zu beziehen. Das Motto der Aktion lautet: „Hier bin ich!“. Es meint einen Menschen, der zu seiner Verantwortung stehen kann, weil er sich von Hoffnung getragen weiß. Aber wo stehen wir, fragt das Hilfswerk Misereor? Wo zeigen wir Gesicht und Zivilcourage, um die Rechte von Menschen und Schöpfung zu verteidigen?

Misereor möchte Mut machen, Position zu beziehen, mit 7 Impulsen für 7 Wochen, am Aschermittwoch und dann jeden Donnerstag auf dem Smartphone, Tablet oder im E-Mail-Postfach.

Die 7 Impulse bekommt, wer unter https://www.misereor.de/mitmachen/fastenaktion/fastenbrevier/ das sogenannte Fastenbrevier mit Angabe seiner Mail-Adresse abonniert.

Cover Fastenzeitbegleiter 2019 KLB „Tut sich was?!"

© KLB

Der Fastenzeitbegleiter der KLB nimmt „Veränderung“ und manche „Verwandlungsgeschichte“ in den Blick.

(M)ein Weg durch die Fastenzeit 2019

„Tut sich was?!“

Landauf, Landab ist von Veränderungsprozessen die Rede: in Kirchen und Religionen, in Politik, Gesellschaft und Wirtschaft, in Vereinen und Verbänden. Aber wo bleibt und wirkt da Gottes Geist? Besteht nicht häufig die Gefahr eines geistlosen Machen- und Schaffen-Wollens und -Müssens?

„Veränderung“ und so manche „Verwandlungsgeschichte“ ist das Thema der Fastenaktion 2019 der Katholischen Landvolkbewegung (KLB) Bayern unter dem Motto „Tut sich was?!“.

Im Blick unter anderem: Schock: Überraschung oder Konfrontation, Verneinung: Ablehnung – nicht wahrhaben wollen, Einsicht: begreifen – wahrnehmen, Akzeptanz: annehmen, Ausprobieren: Schritte wagen.

Wer den Weg mitgeht, hat die Möglichkeit, seinen eigenen Zustand zu beschreiben, seine bisherigen Erfahrungen und Hemmnisse in solchen Prozessen näher zu betrachten und für sich und für andere neue Möglichkeiten zu entdecken.

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit unter http://www.klb-bayern.de/klb-shopwerkmaterial.

Geschrieben von: 

Anzeigen

Pfarrbriefmagazin 2018
Unser beliebtes Pfarrbriefmagazin ist 2018 in einer Neuauflage erschienen: überarbeitet, erweitert, aktualisiert.
Zur Bestellseite

Bank für Kirche und Caritas
Die Bank von Mensch zu Mensch. Partner für kirchlich-caritative Einrichtungen.
bkc-paderborn.de

Religiöser Buchtipp des Monats
Unkompliziert und direkt hier bestellen. Jeden Monat frisch:
borromedien.de

Adobe Software für Kirchen
Kirchengemeinden erhalten InDesign, Photoshop u. Co. zu deutlich reduzierten Preisen.
basis1.com

Nachrichten

Letzte Beiträge: 

Materialien zur MISEREOR-Fastenaktion 2019

Pfarrbriefservice.de wünscht hoffnungsvolle Tage

Mit 30 Rezepten durch die Bibel

Online-Arbeitshilfe zum Familiensonntag am 30. Dezember 2018 veröffentlicht

Werner Ahrens gestaltet Kreuzweg-Piktogramme