Katholische Hilfswerke haben erstmals ein gemeinsames Jahresthema

www.weltkirche.de
Diese Seite druckenPDF version
Logo zum Jahresthema „Frieden leben. Partner für die Eine Welt.“

© www.weltkirche.de

Das Logo zum gemeinsamen Jahresthema der Hilfswerke

Die katholischen Hilfswerke Misereor, Adveniat, Renovabis, Missio (Aachen und München), das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und Caritas International sowie die weltkirchlichen Dienststellen der 27 deutschen Bistümer stellen im Kirchenjahr 2020 ihre Aktionen erstmalig unter ein gemeinsames Jahresthema. Unter dem Motto „Frieden leben. Partner für die Eine Welt.“ ist die Friedensförderung thematischer Schwerpunkt aller Aktionen.

Die Hilfswerke pflegen vielfältige Kontakte zu Friedensarbeiterinnen und -arbeitern weltweit. Sie arbeiten direkt mit Menschen zusammen, die in Konflikten vermitteln, gewaltfreie Lösungsstrategien einüben, sich für Menschenrechte und gegen Korruption einsetzen oder mitten in Zerstörung und Gewalt Orte aufrechterhalten, an denen Menschen leben und Perspektiven entwickeln können. Auf diese Weise entsteht ein weltumspannendes Netzwerk, in dem sich konkrete Erfahrungen aus der Friedensarbeit bündeln, heißt es auf weltkirche.de.

Weltweites Friedensnetz

Durch das gemeinsame Jahresthema wollen die Hilfswerke das weltweite Friedensnetz, zu dem auch sie gehören, sichtbar machen und stärken. Internationale Gäste der verschiedenen Hilfswerke werden im Laufe des Jahres in allen Diözesen Deutschlands unterwegs sein und ihre Friedens- und Versöhnungsarbeit vorstellen. Sie freuen sich auf Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner aus Kirche und Politik und auf Begegnungen mit Gruppen, die sich in der Zivilgesellschaft auf unterschiedliche Weise für Frieden einsetzen.

Zahlreiche Veranstaltungen werden bis Oktober 2020 das Thema Frieden aufgreifen und so dazu beitragen, dass sich Menschen guten Willens miteinander vernetzen – weltweit für den Frieden.
Weitere Informationen unter https://weltkirche.katholisch.de/Engagieren/Bildungsarbeit/Jahresthema-F....

Quelle: weltkirche.de, In: Pfarrbriefservice.de

Geschrieben von: 

Downloads: 

Katholische Hilfswerke haben erstmals ein gemeinsames Jahresthema

von www.weltkirche.de
Voransicht ...

Die katholischen Hilfswerke Misereor, Adveniat, Renovabis, Missio (Aachen und München), das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und Caritas International sowie die weltkirchlichen Dienststellen der 27 deutschen Bistümer stellen im Kirchenjahr 2020 ihre Aktionen erstmalig unter ein gemeinsames Jahresthema. Unter dem Motto „Frieden leben. Partner für die Eine Welt.“ ist die Friedensförderung thematischer Schwerpunkt aller Aktionen.

Die Hilfswerke pflegen vielfältige Kontakte zu Friedensarbeiterinnen und -arbeitern weltweit. Sie arbeiten direkt mit Menschen zusammen, die in Konflikten vermitteln, gewaltfreie Lösungsstrategien einüben, sich für Menschenrechte und gegen Korruption einsetzen oder mitten in Zerstörung und Gewalt Orte aufrechterhalten, an denen Menschen leben und Perspektiven entwickeln können. Auf diese Weise entsteht ein weltumspannendes Netzwerk, in dem sich konkrete Erfahrungen aus der Friedensarbeit bündeln, heißt es auf weltkirche.de.

Weltweites Friedensnetz

Durch das gemeinsame Jahresthema wollen die Hilfswerke das weltweite Friedensnetz, zu dem auch sie gehören, sichtbar machen und stärken. Internationale Gäste der verschiedenen Hilfswerke werden im Laufe des Jahres in allen Diözesen Deutschlands unterwegs sein und ihre Friedens- und Versöhnungsarbeit vorstellen. Sie freuen sich auf Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner aus Kirche und Politik und auf Begegnungen mit Gruppen, die sich in der Zivilgesellschaft auf unterschiedliche Weise für Frieden einsetzen.

Zahlreiche Veranstaltungen werden bis Oktober 2020 das Thema Frieden aufgreifen und so dazu beitragen, dass sich Menschen guten Willens miteinander vernetzen – weltweit für den Frieden.
Weitere Informationen unter https://weltkirche.katholisch.de/Engagieren/Bildungsarbeit/Jahresthema-Frieden

Quelle: weltkirche.de, In: Pfarrbriefservice.de

Anzeigen

Adobe Software für Kirchen
Kirchengemeinden erhalten InDesign, Photoshop u. Co. zu deutlich reduzierten Preisen.
basis1.com

Hier könnte Ihre Werbung stehen
Ihre Anzeige erscheint auf der Startseite sowie auf 25.000 Folge-/Unterseiten.
Mehr Infos

Klima schützen: CO2 vermeiden – reduzieren – kompensieren
Mit der Klima-Kollekte App klimafreundlich unterwegs und unvermeidbare Emissionen ausgleichen.

www.klima-kollekte.de/app/

Blauer Engel im Pfarrbrief?
Bei uns ohne Antragsverfahren! Sympathische Ausstrahlung bei höchstem Qualitätsniveau und niedrigsten Preisen.
Gemeindebriefdruckerei.de