Caritas-Kampagne 2020 „Sei gut, Mensch!“ fordert Wertschätzung und bessere Bedingungen für Engagement und Ehrenamt

Pressemitteilung Deutscher Caritas-Verband vom 16.1.2020
Diese Seite druckenPDF version
Plakat: Caritas Jahreskampagne 2020 (Motiv Politik)

© Deutscher Caritasverband e. V. / Sebastian Pfütze

Eines der fünf Plakatmotive zur Caritas Jahresaktion 2020

„Wer Anderen Gutes tut und sein Handeln auf das Gemeinwohl ausrichtet, darf nicht verunglimpft werden“, sagte Caritas-Präsident Peter Neher zum Start der Caritas-Kampagne 2020 „Sei gut, Mensch!“.

Es gibt in Deutschland, wie auch in Europa und weltweit, immer lauter werdende, menschenverachtende und intolerante Gruppen und Organisationen. Es darf nicht sein, dass helfen und solidarisch sein zum Vorwurf wird. „Wir wollen und dürfen die Deutungshoheit darüber, was ‚gut‘ ist und was ‚gute Menschen‘ sind, nicht denen überlassen, die den Begriff lächerlich und verächtlich machen“, so Neher.

Anerkennen und ermutigen

Solidarisch handelnde Menschen werden immer wieder mit Stalking und Beschimpfungen bedroht und die Zahl rechtsextremer Gewalttaten nimmt zu. „Deshalb müssen wir Menschen, die bereit sind Gutes zu tun, ermutigen und ihnen verstärkt unsere Anerkennung aussprechen“, so Neher. Für den Zusammenhalt in der Gesellschaft brauche es dringend „Gutmenschen“, die Verantwortung für die Nächsten und die Gemeinschaft übernehmen und sich entschieden gegen die Herabsetzung und Diffamierung guten Handelns wehren.

Mehr tun für Menschen, die Verantwortung übernehmen

Die Kampagne lädt auch ein, aktiv zu werden und Menschen beizustehen, die Hilfe brauchen. Dazu fordert der Deutsche Caritasverband von der Politik bessere Rahmenbedingungen für Engagement, Ehrenamt und die Menschen, die soziale Verantwortung übernehmen.

Materialien für die Öffentlichkeitsarbeit

Die Plakate und Anzeigenmotive zur Kampagne zeigen Menschen, die Verantwortung in der Gesellschaft übernehmen, die sich für den Zusammenhalt einsetzen und die sich haupt- und ehrenamtlich in Caritas-Einrichtungen und -Diensten engagieren. Mehr über diese Menschen und ihre Erfahrungen finden sich auf der Kampagnen-Webseite: www.SeiGutMensch.de

Eine Spezial-Ausgabe des Magazins „Sozialcourage“ informiert über Projekte, Fakten und Informationen zum Thema „Sei gut, Mensch!“: www.sozialcourage.de

Quelle: Pressemitteilung Deutscher Caritas-Verband vom 16.1.2020

Geschrieben von: 

Downloads: 

Caritas-Kampagne 2020 „Sei gut, Mensch!“ fordert Wertschätzung und bessere Bedingungen für Engagement und Ehrenamt

von Deutscher Caritasverband e. V.
Voransicht ...

„Wer Anderen Gutes tut und sein Handeln auf das Gemeinwohl ausrichtet, darf nicht verunglimpft werden“, sagte Caritas-Präsident Peter Neher zum Start der Caritas-Kampagne 2020 „Sei gut, Mensch!“.

Es gibt in Deutschland, wie auch in Europa und weltweit, immer lauter werdende, menschenverachtende und intolerante Gruppen und Organisationen. Es darf nicht sein, dass helfen und solidarisch sein zum Vorwurf wird. „Wir wollen und dürfen die Deutungshoheit darüber, was ‚gut‘ ist und was ‚gute Menschen‘ sind, nicht denen überlassen, die den Begriff lächerlich und verächtlich machen“, so Neher.

Anerkennen und ermutigen

Solidarisch handelnde Menschen werden immer wieder mit Stalking und Beschimpfungen bedroht und die Zahl rechtsextremer Gewalttaten nimmt zu. „Deshalb müssen wir Menschen, die bereit sind Gutes zu tun, ermutigen und ihnen verstärkt unsere Anerkennung aussprechen“, so Neher. Für den Zusammenhalt in der Gesellschaft brauche es dringend „Gutmenschen“, die Verantwortung für die Nächsten und die Gemeinschaft übernehmen und sich entschieden gegen die Herabsetzung und Diffamierung guten Handelns wehren.

Mehr tun für Menschen, die Verantwortung übernehmen

Die Kampagne lädt auch ein, aktiv zu werden und Menschen beizustehen, die Hilfe brauchen. Dazu fordert der Deutsche Caritasverband von der Politik bessere Rahmenbedingungen für Engagement, Ehrenamt und die Menschen, die soziale Verantwortung übernehmen.

Materialien für die Öffentlichkeitsarbeit

Die Plakate und Anzeigenmotive zur Kampagne zeigen Menschen, die Verantwortung in der Gesellschaft übernehmen, die sich für den Zusammenhalt einsetzen und die sich haupt- und ehrenamtlich in Caritas-Einrichtungen und -Diensten engagieren. Mehr über diese Menschen und ihre Erfahrungen finden sich auf der Kampagnen-Webseite: www.SeiGutMensch.de

Eine Spezial-Ausgabe des Magazins „Sozialcourage“ informiert über Projekte, Fakten und Informationen zum Thema „Sei gut, Mensch!“: www.sozialcourage.de

Quelle: Pressemitteilung Deutscher Caritas-Verband vom 16.1.2020

© Deutscher Caritasverband e. V. / Sebastian Pfütze

Plakat: Caritas Jahreskampagne 2020 (Motiv Politik)

© Deutscher Caritasverband e. V. / Sebastian Pfütze

© Deutscher Caritasverband e. V. / Sebastian Pfütze

Plakat: Caritas Jahreskampagne 2020 (Motiv Klettern)

© Deutscher Caritasverband e. V. / Sebastian Pfütze

© Deutscher Caritasverband e. V. / Sebastian Pfütze

Plakat: Caritas Jahreskampagne 2020 (Motiv Trommel)

© Deutscher Caritasverband e. V. / Sebastian Pfütze

© Deutscher Caritasverband e. V. / Sebastian Pfütze

Plakat: Caritas Jahreskampagne 2020 (Motiv International)

© Deutscher Caritasverband e. V. / Sebastian Pfütze

© Deutscher Caritasverband e. V. / Sebastian Pfütze

Plakat: Caritas Jahreskampagne 2020 (Motiv Altenpflege)

© Deutscher Caritasverband e. V. / Sebastian Pfütze

Anzeigen

Bank für Kirche und Caritas
Die Bank von Mensch zu Mensch. Partner für kirchlich-caritative Einrichtungen.
bkc-paderborn.de

wo2oder3.de
Finanzierung sichern und gemeinsam Projekte verwirklichen - mit dem christlichen Crowdfunding der Pax-Bank eG
www.wo2oder3.de

Adobe Software für Kirchen
Kirchengemeinden erhalten InDesign, Photoshop u. Co. zu deutlich reduzierten Preisen.
basis1.com

Pfarrbriefmagazin 2018
Unser beliebtes Pfarrbriefmagazin ist 2018 in einer Neuauflage erschienen: überarbeitet, erweitert, aktualisiert.
Zur Bestellseite