Beziehungsweise(n)

Aktueller Werkbrief der KLJB

von Ronja Goj am 04.04.2020 - 04:00  

„Beziehungsweise(n)" – Ein Werkbrief über Beziehungen. In der Familie, zum Partner oder der Partnerin, zu Freunden, in der Gemeinschaft, zu sich selbst und dem eigenen Leben.

Beziehung. Das unsichtbare Band – zu sich selbst, zur Familie, zum Partner oder der Partnerin, zu Freunden, innerhalb der Gemeinschaft. Beziehungen sind verschieden, vielfältig. Beziehungen sind wichtig, essentiell. Die Menschen brauchen sie, sind auf sie angewiesen. Beziehungen im Leben der Menschen – Dieses Thema greift der aktuelle Werkbrief der KLJB in unterschiedlicher Weise auf. Vier Schwerpunktthemen, vier Kapitel, 112 Seiten.

„Ich und mein Leben“ – Kapitel eins

Es liefert aktuelle Zahlen, Daten und Fakten zum Thema Familie, Freundschaft und Partnerschaft. Blickt darauf, wie wichtig Meilensteinen im Leben von jungen Menschen sind. Welche Rolle die Erwerbstätigkeit spielt. Wie es gelingt, selbstständig zu werden, was es bedeutet, sich abzukoppeln von der Familie. Alleine zu sein, sich selber zu finden. Und welche Erfahrungen Menschen gemacht haben. Wie tickt die „Generation Y“ – Darüber informiert Kapitel eins.

„Gelingende Partnerschaften“ – Kapitel zwei

Kapitel zwei befasst sich mit den verschiedenen Formen der Liebe. Bebildert sie mit Erfahrungsberichten von Menschen mit unterschiedlichen Lebensformen, aus verschiedenen Lebensbereichen. Thematisiert Beziehungen zwischen Geschwistern, die Geschwisterliebe. Stellt Online-Dating vor, verschiedene Dating-Plattformen. Erklärt, wie sie funktionieren und wie erfolgreich sie für die Nutzer sind. Warnt vor Gefahren, die beim Online-Dating lauern. Wirft einen Blick auf andere Beziehungsmodelle. Darunter die Ehe mit 20. Erzählt in einem Erfahrungsbericht von persönlichen Erlebnissen einer jungen Frau. Liefert eine Checkliste für die kirchliche Hochzeit und stellt die App „Ehe.Wir.Heiraten“ vor. Und befasst sich mit den Herausforderungen, Problemen, Vorzügen der Fernbeziehung und der Paarbeziehung.

„Leben in Gemeinschaft“ – Kapitel drei

Wie gelingt, funktioniert Leben in Gemeinschaft? Kapitel drei stellt das Projekt „Freiwilliges Ordensjahr“ vor. Lässt eine Ordensschwester und einen Ordensmann zu Wort kommen, vom eigenen Weg, vom eigenen Leben erzählen. Berichtet über eine außergewöhnliche Wohngemeinschaft: zwei Priester, die mit einer Familie zusammen im Pfarrhaus leben. Blickt auf die Lebensform WG. Und lässt den Leser anhand eines Erfahrungsberichts hinter die Türen einer Eltern-Kind-WG spitzen.

„Für die Praxis“ – Kapitel vier

Wie gelingen Beziehungen in der Praxis? Im Alltag? Kapitel vier liefert dazu Berichte, Interviews, Informationen. Stellt Programme vor. Darunter die Hilfen der „bäuerlichen landwirtschaftlichen Familienberatungsstelle in Bayern“ und der „Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstellen“. Rückt die wichtige Bedeutung von Kommunikation in den Fokus. Blickt in diesem Zusammenhang auf das Partnerschaftliche Lernprogramm „EPL: Erlebnis – Partnerschaft – Liebe“. Und gibt Leiterinnen und Leitern für ihre Gruppenstunden eine Methodensammlung zum Thema „Beziehungen“ an die Hand. 

Bibliografische Daten:

Beziehungsweise(n)
Impulse – Persönliches – Informationen
Erscheinungsjahr: 2019
112 Seiten
Art.-Nr. 1010 1903
EUR 9,00 [D]
ISBN 978-3-936459-62-3

Bestellungen im Internet unter: www.landjugendshop.de

von: Ronja Goj, In: Pfarrbriefservice.de

„Beziehungsweise(n)“

Aktueller Werkbrief der KLJB

Ronja Goj

Beziehung. Das unsichtbare Band – zu sich selbst, zur Familie, zum Partner oder der Partnerin, zu Freunden, innerhalb der Gemeinschaft. Beziehungen sind verschieden, vielfältig. Beziehungen sind wichtig, essentiell. Die Menschen brauchen sie, sind auf sie angewiesen.