Flyer mit Wirkung erstellen

Flyer kirchlicher Reformgruppen

© Peter Weidemann

Innere Struktur

  • Ist auf einen Blick erkennbar, worum es geht?
  • Stimmt das Verhältnis Text und Bilder? (passt die Bildsprache zur Textsprache? sind Bilder und Text auch mengenmäßig ausgewogen?)
  • Befinden sich die wirklich wichtigen Aussagen und Inhalte an prominenter Stelle? (bspw. Titelseite, Rückseite, rechte Seite oben)
  • Entsprechen die auf den einzelnen Seiten präsentierten Inhalte der Prominenz wie sie sich aus der gewählten Falzart ergibt? 
  • Wurde an die Möglichkeit eines Einlegeblatts gedacht? (z.B. für Rück-/Anmeldebogen)

Information

  • "Weniger ist mehr": Alles Wesentliche drin? Nebensächliches weggelassen?
  • Ist die Frage des Nutzers beantwortet: "Was habe ich davon?"
  • Sind noch wichtige „W-Fragen“ offen?
  • Wird in dem Flyer deutlich, was der Adressat tun soll? (Call-to-Action)
  • Sind die Kontaktdaten vollständig? (evtl. mit Anfahrtsskizze)
  • Befinden sich diese auf der Rückseite? (das erwartet der Leser unbewusst)

Texte

  • Wurde auf eine verständliche Sprache geachtet? (Keine Fach- und Fremdwörter, keine Bandwurmsätze, Richtwert: mehr als ein Komma ist i.d.R. zuviel)
  • Sind die Sätze aktiv formuliert? (wenig Substantive, dafür viele Verben im Aktiv: "Wir stellen Auszubildende ein." statt "Bei uns werden Auszubildende eingestellt.")
  • Sind die Texte in Absätze gegliedert, mit jeweils aussagekräftigen Überschriften?
  • Fühlt sich der Nutzer / Betrachter / Leser direkt angesprochen?
  • Ist der Nutzen besonders hervorgehoben? (bspw. in den Überschriften, durch besondere grafische Elemente oder Stichwortbox "Ihre Vorteile auf einen Blick")
  • Alles korrekt? Rechtschreibung und Grammatik überprüft?

Bilder und Grafiken

  • Ergänzen die verwendeten Bilder die textlichen Inhalte?
  • Passen sie stilistisch ins Gesamtbild?
  • Unterstreichen die Bilder die Gesamtaussage des Flyers?
  • Sind auf den Bildern Menschen erkennbar? (erwünscht, weil Interesse weckend)
  • Bildnutzungsrechte: Dürfen die Fotos abgedruckt werden? Ist die Zustimmung des Bildautors und/oder der abgebildeten Personen einzuholen?
  • Reicht die Bildauflösung der eingebauten Dateien für den Druck? (Richtwert: 300 dpi bei Skalierung 1:1) 
  • Sind farbige Bilder im richtigen Farb-Modus angelegt? (CMYK beim Vierfarbendruck nach ISO-Skala)

Downloads: 

Flyer mit Wirkung erstellen

von Pfarrbriefservice.de
Voransicht ...

Innere Struktur

  • Ist auf einen Blick erkennbar, worum es geht?
  • Stimmt das Verhältnis Text und Bilder? (passt die Bildsprache zur Textsprache? sind Bilder und Text auch mengenmäßig ausgewogen?)
  • Befinden sich die wirklich wichtigen Aussagen und Inhalte an prominenter Stelle? (bspw. Titelseite, Rückseite, rechte Seite oben)
  • Entsprechen die auf den einzelnen Seiten präsentierten Inhalte der Prominenz wie sie sich aus der gewählten Falzart ergibt? 
  • Wurde an die Möglichkeit eines Einlegeblatts gedacht? (z.B. für Rück-/Anmeldebogen)

Information

  • "Weniger ist mehr": Alles Wesentliche drin? Nebensächliches weggelassen?
  • Ist die Frage des Nutzers beantwortet: "Was habe ich davon?"
  • Sind noch wichtige „W-Fragen“ offen?
  • Wird in dem Flyer deutlich, was der Adressat tun soll? (Call-to-Action)
  • Sind die Kontaktdaten vollständig? (evtl. mit Anfahrtsskizze)
  • Befinden sich diese auf der Rückseite? (das erwartet der Leser unbewusst)

Texte

  • Wurde auf eine verständliche Sprache geachtet? (Keine Fach- und Fremdwörter, keine Bandwurmsätze, Richtwert: mehr als ein Komma ist i.d.R. zuviel)
  • Sind die Sätze aktiv formuliert? (wenig Substantive, dafür viele Verben im Aktiv: "Wir stellen Auszubildende ein." statt "Bei uns werden Auszubildende eingestellt.")
  • Sind die Texte in Absätze gegliedert, mit jeweils aussagekräftigen Überschriften?
  • Fühlt sich der Nutzer / Betrachter / Leser direkt angesprochen?
  • Ist der Nutzen besonders hervorgehoben? (bspw. in den Überschriften, durch besondere grafische Elemente oder Stichwortbox "Ihre Vorteile auf einen Blick")
  • Alles korrekt? Rechtschreibung und Grammatik überprüft?

Bilder und Grafiken

  • Ergänzen die verwendeten Bilder die textlichen Inhalte?
  • Passen sie stilistisch ins Gesamtbild?
  • Unterstreichen die Bilder die Gesamtaussage des Flyers?
  • Sind auf den Bildern Menschen erkennbar? (erwünscht, weil Interesse weckend)
  • Bildnutzungsrechte: Dürfen die Fotos abgedruckt werden? Ist die Zustimmung des Bildautors und/oder der abgebildeten Personen einzuholen?
  • Reicht die Bildauflösung der eingebauten Dateien für den Druck? (Richtwert: 300 dpi bei Skalierung 1:1) 
  • Sind farbige Bilder im richtigen Farb-Modus angelegt? (CMYK beim Vierfarbendruck nach ISO-Skala)
Anzeigen

GemeindeDruckPortal
einfach. professioneller. Mit wenigen Klicks den Pfarrbrief professionell gestalten und umweltgerecht drucken.
gemeindedruckportal.de

Religiöser Buchtipp des Monats
Unkompliziert und direkt hier bestellen. Jeden Monat frisch:
borromedien.de

Blauer Engel im Pfarrbrief?
Bei uns ohne Antragsverfahren! Sympathische Ausstrahlung bei höchstem Qualitätsniveau und niedrigsten Preisen.
Gemeindebriefdruckerei.de

Unser Pfarrbriefmagazin
"Erfolgreich Pfarrbriefe gestalten" – Die kompakte Ideenzeitung
nur 2,50 €
Info und Bestellung