Anzeigen
. .
Religiöser Buchtipp für September 2014

Religiöses Buch des Monats September 2014

Papst Franziskus: Predigten aus den Morgenmessen

Nur wenige Tage nach seiner Wahl begann Papst Franziskus mit der Gewohnheit, in der Kapelle des vatikanischen Gästehauses Santa Marta täglich die Morgenmesse zu feiern – und dabei jeweils auch kurz zu predigen. Die Predigten gehen immer von den Schriftstellen aus, die am jeweiligen Tag von der liturgischen Leseordnung vorgesehen sind, und versuchen so, durch das regelmäßige Gespräch mit der Heiligen Schrift den christlichen Glauben zu vertiefen und im Alltag auf das eigene Leben zu beziehen. Die Predigten von März bis September 2013 sind nun in einem Buch erschienen.  Nachricht anzeigen
Anzeige
Kostenlose Fotos und Grafiken
  •  Aktuellste 
  •  Suche 
  •  Auswahl Fotos 
  •  ABC-Index 
Kloster Engelszell
Sommerliche Fußbekleidung
Mädchen am Meer
Plakat zum Diaspora-Sonntag 2014

Materialien für den Diaspora-Sonntag am 16. November 2014

"Damit der Glaube reifen kann"

Am 16. November 2014 findet der diesjährige Diaspora-Sonntag statt. An diesem Tag werden in ganz Deutschland Spenden zur Unterstützung katholischer Christen in der Diaspora gesammelt. Dieses Jahr lautet das Motto: „Keiner soll alleine glauben. Ihre Spende: Damit der Glaube reifen kann“. Materialien für die Öffentlichkeitsarbeit stehen bereit.  Nachricht anzeigen
Screenshot klick-tipps.net

Klick-Tipp der Woche beim Empfehlungsdienst für gute Kinderangebote

Religionen spielend entdecken

Unter klick-tipps.net veröffentlichen Medienpädagoginnen wöchentlich sorgsam geprüfte, gute Kinderseiten. Diesmal stehen die „Klick-Tipps“ auf der Startseite unter dem Motto „Religionen spielend entdecken“. Dort finden sich drei Kinderseiten, durch die junge Surfer in die Geschichte der Bibel eintauchen und so eine Menge über die christliche und abendländische Kultur erfahren können. Klick-tipps.net ist ein Projekt von jugendschutz.net und der Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest.  Nachricht anzeigen

Folge 1: Die Visitenkarte der Pfarrei

Folge 2: Arbeiten mit Konzept

Folge 3: Der Leser, das unbekannte W...

Folge 4: Rubriken und Stilformen (1)

Folge 5: Rubriken und Stilformen (2)

Folge 6: Die Macht der Bilder

Bistumsseiten auf pfarrbriefservice.de
  •  Im Süden 
  •  Im Westen 
  •  Im Osten 
  •  Im Norden 
  •  International 
Im Süden
Kostenlose Texte
Erstellt am: 26.08.2014
Nachsommerliche Gedanken Zum Text
Erstellt am: 26.08.2014
Zur Nachrichtenlage  Zum Text

Ihr Ansprechpartner
im Monat August

Geraldo Hoffmann

Zum Kontakt Zu den Details

In Video-Podcasts geben Experten praktische Tipps für Pfarrbrief-Redaktionen. Zu den Details

 

„Bestätigtes Bauchgefühl“:
Der Pfarrbrief in Deutschland ist ein echter
Kommunikationsriese. Das ergab die Befragung
von über 5000 Pfarrämtern, die Pfarrbrief-
Service.de Anfang 2014 durchführte. Das Video
zeigt die Ergebnisse und erste Bewertungen.

Das Pfarrbrief-Monatsthema
Kinder erziehen ohne Schimpfen, Schreien und Ausrasten? Geht das? Gelassen bleiben, mit ruhigen Nerven? Das Entwicklerteam des Elternkurses Kess-erziehen meint: Ja, das geht, und lädt interessierte Eltern zu fünf Abenden ein. Möglicherweise auch in Ihrer Nähe. Doch was hat das Thema Erziehung im Pfarrbrief zu suchen? Wir meinen, viel. Junge Familien oder auch Großeltern gehören sicherlich zu Ihrem Leserkreis. Erziehung ist für sie ein großes Thema. Das Konzept Kess-erziehen fußt auf einem christlichen Menschenbild und wurde von Verantwortlichen der Katholischen Kirche entwickelt. Die Bausteine dieses Monatsthemas möchten Sie darin unterstützen, Kess-erziehen zu einem Schwerpunktthema einer Pfarrbriefausgabe zu machen.   

(kalenderblatt-ka-1.jpg; 1.75 kB)
Kalender-Ereignisse für
den Pfarrbrief

Der Kalender will auf Ereignisse aufmerksam machen, die nicht so sehr im Bewusstsein sind, aber auch im Pfarrbrief ihren Platz finden können.  Zu den Details

Veranstaltungen und Fortbildungen
  •  Aktuell 
  •  Suche 

22.09.2014 - 24.09.2014

Verarbeiten von Tabellen und Zahlen

Aus der täglichen Arbeit nicht mehr wegzudenken ist das Arbeiten mit Tabellen und Zahlen. Die Standardsoftware für diese Aufgabe ist das Programm Microsoft Excel 2010 der Firma Microsoft. Die Katholische Erwachsenenbildung im Erzbistum Bamberg bietet am Montag, 22. September 2014, und am Mittwoch, 24. September 2014, jeweils von 18 bis 21:15 Uhr im EDV-Schulungsraum am Jakobsplatz 8 in Bamberg einen Einführungskurs an.  Veranstaltung anzeigen

23.09.2014

Einführung in das CMS (Ver. 5.0) des Erzbistums Bamberg

Am Dienstag, 23. September 2014, lädt die Internet-Redaktion des Erzbischöflichen Ordinariats Bamberg von 19 bis 22.30 Uhr zu einem Grundlagenseminar zum Thema "Homepagepflege mit einem Online-Redaktionssystem" mit der neuen Version 5.0 des CMS ein.  Veranstaltung anzeigen

06.10.2014 - 08.10.2014

Arbeiten mit der Serienbrieffunktion von Word 2010

Am Montag, 6. Oktober 2014, und Mittwoch, 8. Oktober 2014, jeweils von 18 bis 21.15 Uhr, veranstaltet die Katholische Erwachsenenbildung im Erzbistum Bamberg ein Seminar, das in die Serienbrieffunktionalität der Textverarbeitung „Microsoft Word 2010“ einführt und anhand von Praxisbeispielen komplexere Problemstellungen behandelt. Der Lehrgang findet im EDV-Schulungsraum der Erzdiözese Bamberg am Jakobsplatz 8 statt.  Veranstaltung anzeigen

13.10.2014 - 15.10.2014

Erstellen von Pfarrbriefen, Broschüren und Heften

Mit der Software Microsoft Publisher 2010 lassen sich anspruchsvolle Layouts für Publikationen, wie zum Beispiel Pfarrbriefe, erstellen und damit die Attraktivität von Veröffentlichungen oder anderer Unterlagen erhöhen. Am Montag, 13. Oktober 2014 , und Mittwoch, 15. Oktober 2014, jeweils von 18 bis 21.15 Uhr bietet die Katholische Erwachsenenbildung im Erzbistum Bamberg ein Einführungsseminar an.  Veranstaltung anzeigen

Logo 'geprüft'
„Geprüft“

In Zusammenarbeit mit "Paulinus - Wochenzeitung im Bistum Trier" nehmen die beiden Journalistinnen Christine Cüppers und Ingrid Fusenig uns zugesandte Pfarrbriefe wohlwollend kritisch unter die Lupe.   Zu den Details


Durchblick
Nachahmenswert

Nach dem Motto „Aus der Praxis für die Praxis“ werden hier Ideen aus uns zugesandten Pfarrbriefen und anderen Materialien aufgegriffen und als nachahmenswert vorgestellt.   Zu den Details


Durchblick
Titelseiten

In dieser Rubrik finden Sie einige Beispiele für in unseren Augen gelungene Pfarrbrief-Titelseiten.   Zu den Details