Witze für Juli 2018

St. Benno-Verlag, Leipzig
12.04.2018 - 06:00

Aus Nächstenliebe

„Wo ist denn das Stück Kuchen hin, das hier auf dem Teller lag?“, fragt streng die Mutter. „Das hab ich an einen hungrigen armen Jungen verschenkt“, antwortet Fritzchen. „Das ist aber lieb von dir, Fritzchen! Wer war denn der Junge?“ – „Ich!“

Wer bittet, dem wird gegeben

Im Kommunionunterricht hat Jens gelernt, dass man um viele Dinge beten und bitten kann. Als am Abend die Eltern an sein Bett kommen, um ihm gute Nacht zu sagen, fragt er sie: „Ich muss noch mein Abendgebet sprechen. Braucht ihr etwas?“

Wein-erlich

Erika geht mit ihrer Mutter spazieren. Dabei kommen sie auch am Pfarrhaus vorbei, das über und über mit Weinreben umrankt ist. Als die Kleine das sieht, sagt sie: „Oh, sieh mal, Mami, ein ganz verweintes Haus …“

Quelle: Das neue Hausbuch des christlichen Humors. Witze & Anekdoten. St. Benno-Verlag, Leipzig. ISBN 978-3-7462-4655-0, www.st-benno.de. In: Pfarrbriefservice.de

Anzeigen

wo2oder3.de
Finanzierung sichern und gemeinsam Projekte verwirklichen - mit dem christlichen Crowdfunding der Pax-Bank eG
www.wo2oder3.de

Blauer Engel im Pfarrbrief?
Bei uns ohne Antragsverfahren! Sympathische Ausstrahlung bei höchstem Qualitätsniveau und niedrigsten Preisen.
Gemeindebriefdruckerei.de

Adobe Software für Kirchen
Kirchengemeinden erhalten InDesign, Photoshop u. Co. zu deutlich reduzierten Preisen.
basis1.com

Religiöser Buchtipp des Monats
Unkompliziert und direkt hier bestellen. Jeden Monat frisch:
borromedien.de

Download:

Fileicon
Dateiformat: MS Word Document (.doc)
Dateigröße: 30,0 kB

Beispiel für den Urhebernachweis, den Sie führen müssen, wenn Sie den Text nutzen

Text: St. Benno-Verlag, Leipzig
In: Pfarrbriefservice.de