Irmela Mies-Suermann
25.08.2017 - 14:00

Fort ist die tragende Rolle,
die Rolle, die Halt und Sicherheit gab,
Zufriedenheit und Sinnerfüllung,
die auch Flucht war vor Spannungen.
Gerne wurde abgelegt das vertraute Gewand,
verbraucht hat es sich in den Jahrzehnten,
manche Stelle war zerschlissen oder geflickt,
am Ende drückte es schwer die Schultern.

Andere Rollen blieben,
gewohnte, vertraute.
Soll jetzt nachgeholt werden,
was zu kurz kam, vernachlässigt wurde?
Werde ich Opfer eigener, zu hoher Ansprüche?
Trage ich die Rollen gerne, tragen sie mich?
Dankbarkeit ist der Lohn für gutes Spiel,
doch wie wichtig ist mir diese Anerkennung?

Muss ich Ausschau halten nach neuen Rollen,
noch unwissend, welcher Art sie seien?
Was, ja wer bestimmt die Auswahl?
Mag ich mich nicht lieber zurückziehen
ins eigene Schneckenhaus,
Rollen und Verpflichtungen abstreifen,
mag Orte der Einsamkeit aufsuchen,
um innerlich zu wachsen?

Irmela Mies-Suermann, In: Pfarrbriefservice.de

Anzeigen

Unser Pfarrbriefmagazin
Unser beliebtes Pfarrbriefmagazin erscheint 2018 in einer Neuauflage: überarbeitet, erweitert, aktualisiert.
Info und Vorbestellung

wo2oder3.de
Finanzierung sichern und gemeinsam Projekte verwirklichen - mit dem christlichen Crowdfunding der Pax-Bank eG
www.wo2oder3.de

Bank für Kirche und Caritas
Die Bank von Mensch zu Mensch. Partner für kirchlich-caritative Einrichtungen.
bkc-paderborn.de

Religiöser Buchtipp des Monats
Unkompliziert und direkt hier bestellen. Jeden Monat frisch:
borromedien.de

Download:

Fileicon
Dateiformat: MS Word Document (.doc)
Dateigröße: 23,5 kB

Beispiel für den Urhebernachweis, den Sie führen müssen, wenn Sie den Text nutzen

Text: Irmela Mies-Suermann
In: Pfarrbriefservice.de