Störergrafik 15 Jahre - 15 Tipps

15 Tipps für Ihren Pfarrbrief

Zum 15-jährigen Bestehen von Pfarrbriefservice.de erhalten alle Redaktionen ein Geschenk. Die Broschüre „15 Tipps für Ihren Pfarrbrief“ gibt 15 Impulse zu Fragen, die Redaktionen am häufigsten stellen. Sie gibt Anregungen, den eigenen Pfarrbrief weiterzuentwickeln. Neben der Printfassung gibt es die Broschüre auch online: Entweder als PDF zum Download oder als Online-Fragebogen zum Ausfüllen.

Pfarrbriefservice.de ab sofort mit neuer Benutzeroberfläche

CS / EK
Logo Pfarrbriefservice

Wenn Sie sich jetzt fragen, ob Sie sich vertippt haben, können Sie beruhigt weiter auf den neuen Seiten unterwegs bleiben. Pfarrbriefservice.de gibt es ab heute mit einer neuen Benutzeroberfläche, am Inhalt hat sich dagegen nichts geändert. Suchfreundlicher, übersichtlicher und transparenter ist in unseren Augen die neue Website geworden. Wir danken allen Nutzerinnen und Nutzern, die uns, auch im Rahmen der Pfarrbrief-Umfrage 2014, Hinweise auf Verbesserungsmöglichkeiten gegeben haben. Welche neuen Funktionen warten auf Sie?

Im oberen Bereich der Startseite ist prominent ein Suchfeld platziert, bei dem die Eingabe eines Stichwortes genügt, um die umfangreichen Bild- und Textdatenbanken des Internetportals für Pfarrbriefmacher komfortabel zu durchsuchen. Das Stichwort „Weihnachten“ liefert z.B. fast 600 Ergebnisse an kostenfreien Bildern und Texten.

Künftig haben Sie die Möglichkeit, sich Bilder und Texte zu einem Stichwort zusammen anzeigen zu lassen. Querverweise auf weitere ähnliche Materialien und verwandte Themen unterstützen zusätzlich bei der Suche. Natürlich ist auch die getrennte Recherche nur nach Bildern oder nur nach Texten weiterhin möglich: Im linken Bereich neben den Suchergebnissen gibt es diverse Filter. Einer davon trägt die Bezeichnung „Medientyp“. Damit werden die Suchergebnisse entsprechend eingeschränkt oder erweitert. Der bisherige Themen-ABC-Index wurde abgelöst durch ein schnelles Eingabefeld, das vorhandene Schlagworte direkt beim Eintippen vorschlägt.

Optimierte Darstellung für Tablets und Smartphones

Mit den neuen Suchfunktionen sind auch alle anderen Inhalte auf Pfarrbriefservice.de schneller und übersichtlicher, aber auch gezielter abrufbar. Den einzelnen Artikeln sind zusätzlich passende Schlagworte, sogenannte „Tags“ zugeordnet, die durch einfaches Anklicken eine neue Suche nach dem jeweiligen Stichwort anstoßen.

Auch wenn die überwiegende Mehrheit der Nutzerinnen und Nutzer von Pfarrbriefservice.de das Angebot noch immer über einen herkömmlichen PC aufruft, beobachten wir seit einiger Zeit eine Steigerung der Zugriffszahlen durch mobile Endgeräte, wie Tablets oder Smartphones. Diesem Trend kommen wir mit einem neuen Design entgegen, das die darzustellenden Inhalte automatisch an den Bildschirm des aufrufenden Geräts anpasst (sog. „Responsive Design“). Damit sind unsere Seiten ab sofort auch für "mobile" Besucherinnen und Besucher leichter zugänglich.

Viele weitere nützliche Verbesserungen haben wir uns einfallen lassen und in das neue Design eingebaut. Doch entdecken Sie diese am besten selbst. Das Team von Pfarrbriefservice.de wünscht Ihnen viel Spaß dabei. Natürlich freuen wir uns auch über Ihr Feedback

Geschrieben von: 

Anzeigen

wo2oder3.de
Finanzierung sichern und gemeinsam Projekte verwirklichen - mit dem christlichen Crowdfunding der Pax-Bank eG
www.wo2oder3.de

Unser Pfarrbriefmagazin
Unser beliebtes Pfarrbriefmagazin erscheint 2018 in einer Neuauflage: überarbeitet, erweitert, aktualisiert.
Info und Vorbestellung

Blauer Engel im Pfarrbrief?
Bei uns ohne Antragsverfahren! Sympathische Ausstrahlung bei höchstem Qualitätsniveau und niedrigsten Preisen.
Gemeindebriefdruckerei.de

Adobe Software für Kirchen
Kirchengemeinden erhalten InDesign, Photoshop u. Co. zu deutlich reduzierten Preisen.
basis1.com

Letzte Beiträge: 

Religiöses Buch des Monats November 2017

„Weihnachten Weltweit“ – für Kinder in der Adventszeit

Aktion Dreikönigssingen 2018

Texte wollen helfen, den Schmerz zuzulassen und Trost zu finden

Einwöchiges Treffen im März 2018 – Onlinebefragung noch bis 30. November 2017

  •  
  • 1 von 3