Der Surftipp: Zweite Staffel von „Gott im Abseits“ gestartet

Pressemitteilung DBK / EK
Pressefoto für die zweite Staffel des DBK-Projekts „Gott im Abseits“

© Zentrum für Berufungspastoral

Die Journalistin Christina Hertel will im Rahmen des Projekts „Gott im Abseits“ herausfinden, ob der Glaube die Sucht besiegen kann. Sie porträtiert Luiz Fernando Braz, der die Fazenda da Esperanca, den „Hof der Hoffnung“, im Allgäu leitet.

In der zweiten Staffel „Gott im Abseits – Gott im Rausch“ erzählt die Journalistin Christina Hertel von ihren Erfahrungen auf dem „Hof der Hoffnung“ (Fazenda da Esperança) – einer Glaubensgemeinschaft, die jungen drogenabhängigen und suchtkranken Männern nach ihrer Therapie eine Heimat bietet. Gebet, Arbeit und Gemeinschaft strukturieren den Tag. Christina Hertel, die mit in der Gemeinschaft für Drogenabhängige lebt, geht der Frage nach, ob Sucht und Abhängigkeit tatsächlich durch den Glauben besiegt werden können. Von Ende Januar bis Ende April 2018 berichtet sie von der Fazenda da Esperança in Bickenried (Allgäu) und portraitiert den Brasilianer Luiz Fernando Braz, der sein Leben Gott geweiht hat, die Fazenda da Esperança leitet und im kommenden Jahr seine ewigen Gelübde ablegen wird.

Folgeprojekt von „Valerie und der Priester“

„Gott im Abseits“ ist das Folgeprojekt von „Valerie und der Priester“, das im Sommer 2017 nach einjähriger Laufzeit endete. In dem neuen Projekt treffen junge, kirchenferne Journalisten auf Menschen, die ihre Berufung zu ihrem Lebensinhalt machen und das persönliche Leben am Glauben ausrichten. Im Fokus steht das Engagement für Menschen im gesellschaftlichen Abseits. Bei der ersten Staffel im Sommer 2017 stand die Straßenambulanz Frankfurt im Mittelpunkt. Ein Fernsehjournalist hatte über seine Erlebnisse in der Straßenambulanz berichtet und eine Ordensschwester porträtiert.

Dokumentation in Sozialen Medien

„Gott im Abseits“ ist ein Projekt der Deutschen Bischofskonferenz und wird begleitet von Pfarrer Michael Maas, Leiter des Zentrums für Berufungspastoral der Deutschen Bischofskonferenz. Auf Facebook, in einem Blog unter http://www.gott-im-abseits.de, Twitter und YouTube dokumentieren die Journalisten ihre Erlebnisse.

Geschrieben von: 

Anzeigen

Blauer Engel im Pfarrbrief?
Bei uns ohne Antragsverfahren! Sympathische Ausstrahlung bei höchstem Qualitätsniveau und niedrigsten Preisen.
Gemeindebriefdruckerei.de

Unser Pfarrbriefmagazin
Unser beliebtes Pfarrbriefmagazin erscheint 2018 in einer Neuauflage: überarbeitet, erweitert, aktualisiert.
Info und Vorbestellung

Religiöser Buchtipp des Monats
Unkompliziert und direkt hier bestellen. Jeden Monat frisch:
borromedien.de

Pfarrbriefe drucken
ob schwarzweiß oder in Farbe, mit einer großen Auswahl an Papiersorten.
pfarrbrief24.de

Letzte Beiträge: 

Einsatz der Sternsinger zeigt im Norden Indiens Erfolg

Deutsche Bischofskonferenz präsentiert sich neu im Internet

Eine App für die Fastenzeit und darüber hinaus

Geistliche Impulse online vom ersten Fastensonntag bis Pfingsten

Der Surftipp: Zweite Staffel von „Gott im Abseits“ gestartet

  •  
  • 1 von 3